29. November 2013
Vorweihnachtlicher Empfang der Stiftungs- und Förderungsgesellschaft der Universität Salzburg. Max Gandolph-Bibliothek
 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes






Rektor Heinrich Schmidinger, Irene Schulte (Vorsitzende), Erzabt Korbinian Birnbacher, Alfred Rinnerthaler (Geschäftsführer)

 

 

5. November 2013
7. Karriereforum der Salzburger Nachrichten. Alte Residenz



Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesPR-Büro und der Alumni Club sind  Kooperations-partner des Karriereforums, zu dem heuer 2500 Besucher gekommen sind. Dr. Barbara Brunner gab als Mitglied des Alumni Clubs auf der Messebühne Tipps, wie man als Geisteswissenschafter/in am Markt Erfolg haben kann.

 

15. Oktober 2013
Salzburger Vorlesung mit Vittorio M. Lampugnani
"Die Zukunft der Stadt - Stadt der Zukunft"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

11. Oktober 2013
Sponsions- und Promotionsjubiläum. Edmundsburg

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 


Die JubilarInnen

Bildergalerie

 

 

12. September 2013
Salzburger Vorlesung mit Wolfgang Lutz
"Haben wir wirklich ein demographisches Problem?"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

28. Juni 2013
Elftes Alumni Fest. Schloss Hellbrunn
 
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 

 

Schloss Hellbrunn

Auch für das 11. Alumni Fest gab es wieder einen neuen, besonderen Veranstaltungsort. Hellbrunn wurde, wie Bürgermeister und Alumnus Heinz Schaden in seinen Grußworten bestätigte, nur zu einem Zweck erbaut: Zum Vergnügen der Besucher. Ein Universitätsprofessor – der Historiker Gerhard Ammerer mit seiner Band Wir4 - spielte zum Tanz auf, und in der Orangerie erfüllte das Cellissimo4tett Musikwünsche, bis zu Mitternacht DJ Erik übernommen hat. Ein Highlight des Festes war der nächtliche Besuch der Wasserspiele.

Programm Bildergalerie Die Salzburgerin

 

10. Juni 2013
Salzburger Vorlesung mit Otto F. Kernberg

"Über die Liebe" 
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

7. Juni 2013
Salzburger Vorlesung mit Mercedes Bunz

"Die vernetzte Gesellschaft"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

2. Mai 2013
„Die Hochzeit des Figaro“. Universität Mozarteum Salzburg


Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Szenenfoto (Universität Mozarteum)

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Universität Mozarteum. Beim Begrüßungsumtrunk gab Regisseur Eike Gramss den Gästen eine kleine Werkeinführung durch.

Programm

 

 

29. April 2013
Salzburger Vorlesung mit Oliver Rathkolb
"Ein Fest der Martern"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

4. April 2013
Einladung an die Theologische Fakultät

 
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Clemes Sedmak, Christian Resch (Foto: Buchcover)

Dekan Hans-Joachim Sander begrüßte die Alumni im Hörsaal 101 der Theologischen Fakultät. Alumnus Christian Resch (Salzburger Nachrichten) und Professor Clemens Sedmak gingen mit Humor der Frage nach, „Wie man (vielleicht) in den Himmel kommt“. Nach dieser Buchpräsentation lud der Alumni Club zum Buffet in das Foyer der großen Aula.

Programm

 


19. Jänner 2013
2. Paris Lodron-Ball. Alte Residenz
  


Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesAuch der zweite Paris Lodron-Ball der Universität Salzburg war bereits Wochen zuvor ausverkauft. Die Gäste erlebten eine rauschende Ballnacht in der Alten Residenz, zusätzlich waren auch Räume der Rechtswissenschaftlichen Fakultät im Toskanatrakt geöffnet. Besonderer Anziehungspunkt: die Landkartengalerie.
Die Universität Salzburg veranstaltet diesen Ball für Alumni, Studierende, Uni-Mitarbeiter und die Öffentlichkeit, die Organisation erfolgt durch den Alumni Club.

Bildergalerie Programm

  • ENGLISH English
  • News
    Vom Arbeitsmarkt bis zur Zuwanderung. Wie haben sich in Österreich Einstellungen und Lebensformen in den letzten Jahrzehnten verändert? Das wird vom 26.- 28. September 2019 an der Universität Salzburg beim Kongress „Alles im Wandel? Dynamiken und Kontinuitäten moderner Gesellschaften“ eines der Schwerpunktthemen sein. Veranstaltet wird der Kongress von der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.
    Die Neurobiologin Belinda Pletzer von der Universität Salzburg erforscht die Wirkung der Antibabypille auf das Gehirn. In einer umfangreichen Studie mit 300 Probandinnen soll festgestellt werden, ob und in welcher Weise dieses Medikament deren Denken beeinflusst. Der Salzburger Spitzenforscherin wurde für ihr Projekt ein Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) zuerkannt. Die hochkarätige EU-Förderung ist mit 1,5 Mio Euro dotiert.
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 18. September: 14.00-19.45h, Stefan Zweig Zentrum, Edmundsburg (Europasaal) // Do 19. September: 9.30-19.30h, Fr 20. September: 9.30-13.30h Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Um Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium zu erleichtern, bietet die Universität Salzburg in der letzten Septemberwoche den Orientierungstag an. An diesem Tag erhalten Studienanfänger*innen Informationen über zentrale Einrichtungen unserer Universität rund um Studium, Einführung in die IT-Infrastruktur und vieles mehr.
    Welche Rechtsschutzmöglichkeit - Gewährleistung oder Irrtum - ist für Käufer der vom Diesel-Abgasskandal betroffenen Autos vorteilhafter? Die Juristin Christina Buchleitner hat in ihrer an der Universität Salzburg abgelegten Dissertation die beiden Rechtsbehelfe gegenübergestellt. Nun hat die 26jährige Wienerin dafür den ersten Preis beim Young Investigators Award der Universität Salzburg gewonnen.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 18.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    19.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    20.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg