Wie mache ich meine Arbeit Open Access verfügbar?

Es gibt zwei Möglichkeiten: den sogenannten Goldenen Weg über die Veröffentlichung in Open Access Journals und den Grünen Weg über Archivierung auf einem Dokumentenserver.

Open Access Journals finanzieren sich nicht über Abonnements, sondern größtenteils über eine einmalige Publikationsgebühr. Danach sind die Artikel kostenfrei zugänglich.

Dokumentenserver oder Repositorien sind Server, auf denen Angehörige einer Institution eigene elektronische Dokumente, z.B. Preprints und Postprints, archivieren und so offen zugänglich machen können.

Die Universität Salzburg baut eine Infrastruktur auf, um ihre Angehörige bei beiden Publikationsmöglichkeiten zu unterstützen.

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg