Tagungen

Auf spiritueller Suche oder zuhause in zwei Religionen?

Tagung zum 100. Geburtstag von Henri Le Saux/Swami Abhishiktananda

St. Virgil Salzburg, 26. Mai 2010

Eight Conference of the

European Network of Buddhist-Christian Studies

Authority in Buddhism and Christianity
12-15. Juni 2009 in der Erzabtei St. Ottilien.

Religionskonflikte

Zur lokalen Topographie eines Globalisierungsphänomens


Termin: 27.6.2008 17:00 Uhr bis 28.6.2008 17:00 Uhr 
Ort: St. Virgil

Begegnungstagung

der Religions- und Missionswissenschaftlichen Institute in Bayern

gemeinsame Veranstaltung mit den Religions- und Missionswissenschaftlichen Instituten in Bayern

Bamberg, 20.und 21. Juni 2008

>>mehr

Andreas Nehring / Ulrich Winkler


Nach der Gewalt – jenseits der Verwerfungen?

Ökumenischen Konfliktgeschichten
Symposion Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen in Kooperation mit
dem Internationalen Forschungszentrum
und der Stiftung Pro Oriente

15. Mai 2008 St. Virgil Salzburg
16. Mai 2008 Universität Salzburg/Theologische Fakultät - Stuba Academica


Bei diesem Symposion soll es darum gehen, das Jahresthema des Zentrums Theologie Interkulturell und Studium der Religionen der Universität Salzburg, „Religionskonflikte", im ökumenischen Gespräch zu diskutieren. Mitveranstalter sind PRO ORIENTE Salzburg und das Mayr-Melnhof Institut für den Christlichen Osten des Internationalen Forschungszentrums für Grundfragen der Wissenschaften Salzburg, sowie der Ökumenische Arbeitskreis Salzburg. Die Geschichte/n der wechselseitigen religiösen Gewalt sollten mit dem Blick auf die jeweilige historische „Notwendigkeit“ analysiert werden. Was wurde wann, unter welchen Voraussetzungen, mit welchen (theologischen) Begründungen als notwendiger Ausschluss des Anderen forciert? Welche Wissensformen sind damit verbunden – und welche Anschlüsse und Problemlösungsmodelle erlauben sie unter veränderten Bedingungen heute?

ReferentInnen:
Bischof Dr. Michael Bünker, Evangelische Kirche A.B. in Österreich
Bischof Dr. Manfred Scheuer, Kath. Diözese Innsbruck
Univ.-Prof. Dr. Grigorios Larentzakis, Institut für Ökumenische Theologie, Ostkirchliche Orthodoxie und Patrologie, Universität Graz
PD Dr. Helmut Zander, Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität Berlin
Mag. Luise Müller, Superintendentin der Diözese Salzburg/Tirol
Erzbischof Dr. Michael Staikos, Metropolit von Austria
Pfr. Mag. Martin Eisenbraun, Altkatholische Kirchengemeinde Salzburg (ÖAK)
Erzabt Mag. Edmund Wagenhofer OSB, Erzabtei St. Peter/Salzburg

Seventh Conference of the

European Network of Buddhist-Christian Studies

In Cooperation with the
Center for Intercultural Theology and
the Study of Religions
/ University of Salzburg
St. Virgil Salzburg,
8.-11.6.2007

Keynote speakers: John May (Dublin/Ireland), Kristin Beise Kiblinger (Winthrop/USA), John Makransky (Boston/USA), Kenneth Tanaka (Tokyo/Japan), Peter Harvey (Sunderland/UK), Perry Schmidt-Leukel (Glasgow/UK), David Scott (London/UK), Andreas Grünschloß (Göttingen/Germany), Nathan Katz (Miami/USA), Paul Knitter (New York/USA).

Students are invited to speak about their research projects. Special fees for students available.

For the full programme and registration details please visit:

Conference Podcast Example: Kristin Beise Kiblinger:
Part 1 (mp3)
Part 2 (mp3)
Part 3 (mp3)

Conference Fotos
:
Part 1 (Sigrid Rettenbacher)
Part 2 (Orinta Rötting)

Summary Prof. Dr. John D´Arcy May

Conference Volume: Ed. Schmidt-Leukel: EOS 2008

  • ENGLISH English
  • News
    Salzburg Summer School “European Private Law” Vom 2.-14. Juli 2018 fand an der Universität Salzburg die 19. Summer School „European Private Law“ unter der Leitung des Dekans der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Prof. DDr. DDr. h.c. Michael Rainer statt. Mehr als 40 Gastprofessoren und Gastsprecher vermittelten im Rahmen von Vorlesungen Grundkenntnisse in 30 verschiedenen Rechtssystemen, die in Workshops und Podiumsdiskussionen weiter vertieft wurden.
    Der Salzburger Biowissenschaftler Robert R. Junker wird für seine Arbeiten zur Biodiversität mit einer 1,2 Millionen dotierten START- Förderung ausgezeichnet. Ein Ziel von Junkers Projekt „Sequentielle Entstehung von Funktionaler Multidiversität“ ist es, ein umfassendes Verständnis für die Ökosystemprozesse zu erlangen, um so zukünftige Naturschutzmaßnahmen besser planen und ergreifen zu können.
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg