Tagungen

 

Public: Religion & Space

Öffentlich: Religion & Raum

25.02. - 26.02.2020 Katholisch-Theologische Fakultät Salzburg

Die Tagung Public: Religion & Space, (Öffentlich: Religion & Raum) fragt nach theoretischen Grundlagen ebenso wie nach praktischen Beispielen. Wie reflektiert sich Religion im öffentlichen Raum? Gibt es vergleichbare oder unterschiedliche Formen moderner religiöser Raumproduktion im urbanen Raum und in der Natur?

Häuser der Religionen, Feuerstellen an Flussufern, Spaces of Prayer am Flughafen: Raum entsteht durch und mit menschlichem Handeln. Die Raumproduktion (Henri Lefebvre) geht im religiösen Raum durch die “vielen Altäre der Moderne” (Peter L. Berger) neue Wege, gerade auch in der Öffentlichkeit, die mit Säkularisierung ein transformierter religiöser Raum bleibt (Casanova). 

Programm

Call of Papers

Anmeldung bis 31.01.2020 unter: isabella.kull(at)sbg.ac.at

Auf spiritueller Suche oder zuhause in zwei Religionen?

Tagung zum 100. Geburtstag von Henri Le Saux/Swami Abhishiktananda

St. Virgil Salzburg, 26. Mai 2010

Eight Conference of the

European Network of Buddhist-Christian Studies

Authority in Buddhism and Christianity
12-15. Juni 2009 in der Erzabtei St. Ottilien.

Religionskonflikte

Zur lokalen Topographie eines Globalisierungsphänomens


Termin: 27.6.2008 17:00 Uhr bis 28.6.2008 17:00 Uhr 
Ort: St. Virgil

Begegnungstagung

der Religions- und Missionswissenschaftlichen Institute in Bayern

gemeinsame Veranstaltung mit den Religions- und Missionswissenschaftlichen Instituten in Bayern

Bamberg, 20.und 21. Juni 2008

>>mehr

Andreas Nehring / Ulrich Winkler


Nach der Gewalt – jenseits der Verwerfungen?

Ökumenischen Konfliktgeschichten
Symposion Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen in Kooperation mit
dem Internationalen Forschungszentrum
und der Stiftung Pro Oriente

15. Mai 2008 St. Virgil Salzburg
16. Mai 2008 Universität Salzburg/Theologische Fakultät - Stuba Academica


Bei diesem Symposion soll es darum gehen, das Jahresthema des Zentrums Theologie Interkulturell und Studium der Religionen der Universität Salzburg, „Religionskonflikte", im ökumenischen Gespräch zu diskutieren. Mitveranstalter sind PRO ORIENTE Salzburg und das Mayr-Melnhof Institut für den Christlichen Osten des Internationalen Forschungszentrums für Grundfragen der Wissenschaften Salzburg, sowie der Ökumenische Arbeitskreis Salzburg. Die Geschichte/n der wechselseitigen religiösen Gewalt sollten mit dem Blick auf die jeweilige historische „Notwendigkeit“ analysiert werden. Was wurde wann, unter welchen Voraussetzungen, mit welchen (theologischen) Begründungen als notwendiger Ausschluss des Anderen forciert? Welche Wissensformen sind damit verbunden – und welche Anschlüsse und Problemlösungsmodelle erlauben sie unter veränderten Bedingungen heute?

ReferentInnen:
Bischof Dr. Michael Bünker, Evangelische Kirche A.B. in Österreich
Bischof Dr. Manfred Scheuer, Kath. Diözese Innsbruck
Univ.-Prof. Dr. Grigorios Larentzakis, Institut für Ökumenische Theologie, Ostkirchliche Orthodoxie und Patrologie, Universität Graz
PD Dr. Helmut Zander, Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität Berlin
Mag. Luise Müller, Superintendentin der Diözese Salzburg/Tirol
Erzbischof Dr. Michael Staikos, Metropolit von Austria
Pfr. Mag. Martin Eisenbraun, Altkatholische Kirchengemeinde Salzburg (ÖAK)
Erzabt Mag. Edmund Wagenhofer OSB, Erzabtei St. Peter/Salzburg

Seventh Conference of the

European Network of Buddhist-Christian Studies

In Cooperation with the
Center for Intercultural Theology and
the Study of Religions
/ University of Salzburg
St. Virgil Salzburg,
8.-11.6.2007

Keynote speakers: John May (Dublin/Ireland), Kristin Beise Kiblinger (Winthrop/USA), John Makransky (Boston/USA), Kenneth Tanaka (Tokyo/Japan), Peter Harvey (Sunderland/UK), Perry Schmidt-Leukel (Glasgow/UK), David Scott (London/UK), Andreas Grünschloß (Göttingen/Germany), Nathan Katz (Miami/USA), Paul Knitter (New York/USA).

Students are invited to speak about their research projects. Special fees for students available.

For the full programme and registration details please visit:

Conference Podcast Example: Kristin Beise Kiblinger:
Part 1 (mp3)
Part 2 (mp3)
Part 3 (mp3)

Conference Fotos
:
Part 1 (Sigrid Rettenbacher)
Part 2 (Orinta Rötting)

Summary Prof. Dr. John D´Arcy May

Conference Volume: Ed. Schmidt-Leukel: EOS 2008

  • ENGLISH English
  • News
    Die Österreichische Forschungsgemeinschaft, getragen von Bund und Ländern, gibt sowohl der Wissenschaftsförderung als auch der Wissenschaftspolitik in Österreich neue Impulse und dient der Zukunftsorientierung und Qualitätssicherung von Forschung und Lehre in Österreich.
    Assoc.Prof. Dr. Kerstin Hödlmoser vom Centre for Cognitive Neuroscience wurde am 16. November der Kardinal-Innitzer-Förderungspreis für ihre Habilitation „Functional Impact of Sleep on Declarative and Motor memory over the Lifespan“ verliehen.
    Materialchemiker Dipl.-Ing. Miralem Salihovic vom Fachbereich Chemie und Physik der Materialien erhält für die Fortführung seiner Dissertation ein DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).
    Als Mitglied des Netzwerks UniKid-UniCare Austria forciert auch die Universität Salzburg die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie: Mit einem Kurzfilm der KabarettistInnen Kaufmann & Herberstein geht das Netzwerk augenzwinkernd neue Wege.
    Die Tagung wird organisiert vom Österreichischen Institut für Menschenrechte und findet in der Edmundsburg am Mönchsberg, Europasaal, 16 bis 19 Uhr, statt. Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter menschenrechte@sbg.ac.at.
    Die SchülerUNI "Hormone & Gehirn: Wie arbeiten sie zusammen?" stieß auf großes Interesse. Das Team rund um DDr. Belinda Pletzer vom Centre for Cognitive Neuroscience (CCNS) gab Einblick in den Forschungsalltag.
    Die jährlich stattfindende interdisziplinäre Fachtagung des Wissensnetzwerks Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt findet dieses Jahr am Donnerstag, 21.11.2019, zum Thema "Die Arbeit ist immer und überall - Mobiles Arbeiten und seine Folgen" auf der Edmundsburg statt.
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Johann Scheutz und Stephan Elspass, beide Germanisten, referieren am MO 25.11. in der Panoramabar in Lehen darüber, wie sich die gesprochene und geschriebene Sprache in Österreich verändern.
    Bühne frei für Ideen und Projekte, die Studierenden an der Uni Salzburg am Herzen liegen! Eine Vernetzungsangelegenheit der besonderen Art bietet jetzt das Career Center am 25.11.2019 beim Fair & Creative Matching Event.
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Am 29. November 2019 findet die Tagung "Verantwortlichkeit digitalisierter Unternehmen" an der Universität Salzburg statt. Der Fokus liegt dabei auf den ethischen und rechtlichen Auswirkungen des Einsatzes künstlicher Intelligenz.
    Am MO 2.12. findet im Unipark Nonntal ein Empfang anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Instituts für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit (IMAREAL) statt. Die Begrüßungsworte spricht Rektor der Universität Salzburg Prof. Dr. Dr. h.c. Hendrik Lehnert.
    Elektroakustische Musik mit Sounddesigner Martin Löcker (a.k.a. Murmler) gibt es am Dienstag, 3. Dezember 2019, 19.30 Uhr, Fünfzigzwanzig (Residenzplatz 10, 2. OG, 5020 Salzburg).
    Der Fachbereich Linguistik ist Veranstalter der 45. Österreichische Linguistiktagung, die am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal stattfindet.
  • Veranstaltungen
  • 21.11.19 Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    21.11.19 Interdisziplinäre Tagung "Die Arbeit ist immer und überall ... - mobiles Arbeiten und seine Folgen"
    21.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Vom Museum des Bürgertums zum Museum in und für die Gesellschaft
    21.11.19 How News Use is Changing Across the World
    22.11.19 Exkursion: Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    23.11.19 W&K-Forum: Dafür-Sein als Widerständigkeit
    25.11.19 MATCHING EVENT "FAIR & CREATIVE"
    25.11.19 Klever Dance Company beim Dialoge Festival: Tanztheater im Dialog mit der Gesellschaft
    26.11.19 Geschichte im Gespräch
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg