Teilnahmebedingungen

ANMELDUNG ZU WORKSHOPS

Von Anmeldebeginn (05.02.2018) bis kurz vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn können Sie sich selbst über PLUSonline anmelden. 

Der Anmeldebeginn ist im jeweiligen Semesterguide des Semesters veröffentlicht und liegt im Sommersemester Mitte Februar, im Wintersemester Mitte September. Der genaue Tag steht im Semesterguide.

Für Anmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt stehen wir unter career(at)sbg.ac.at oder unter der Durchwahl -2334 gerne zur Verfügung.


Die Anmeldung erfolg über PLUSonline. Hier gelangen Sie zur Übersicht über die laufenden Veranstaltungen und von dort aus zur Anmeldung.

 

ÜBERWEISUNGSBESTÄTIGUNG / BEZAHLBESTÄTIGUNG

Durch die Anmeldung in PLUSonline wird ein Platz imWorkshop reserviert. Damit ist die Teilnahme jedoch noch nicht gestattet! Es folgt die Überweisung etwa per Online-Überweisung. Im Anschluss daran ist die Zusendung einer Überweisungsbestätigung an career(at)sbg.ac.at unerlässlich. Erst dann wird der reservierte Platz zu einem Fixplatz.

Die Informationen zur Bezahlung sind in PLUSonline bei den LV-Details angeführt.

Die Schritte zu einer erfolgreichen Kursanmeldung sind daher:

  • Anmeldung
    •  Bezahlung
      • Übermittlung der Überweisungsbestätigung

Das Career Center behält sich vor, Kurse abzusagen, wenn die MindestteilnehmerInnenanzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden bezahlte Gebühren natürlich zur Gänze refundiert.

ABMELDUNG VON WORKSHOPS

Von Anmeldebeginn* bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn können Sie sich wieder abmelden und bekommen (sofern Sie die Kursgebühr bereits überwiesen haben) den vollen Betrag rückerstattet. Die Abmeldung übernehmen wir, da eine selbstständige Abmeldung in PLUSonline unmöglich ist. Hierzu schreiben Sie bitte per Mail an career(at)sbg.ac.at.

Für Abmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt (ab 14 Tagen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn) erfolgt keine Rückerstattung der Teilnahmegebühren und Sie können sich die Gebühr nicht für einen anderen Kurs gutschreiben lassen. Dennoch bitten wir um Mitteilung der Stornierung, um die begehrten Veranstaltungsplätze anderen Interessierten anbieten zu können.

*Der Anmeldebeginn ist im jeweiligen Semesterguide des Semesters veröffentlicht und liegt im Sommersemester Mitte Februar, im Wintersemester Mitte September. Der genaue Tag steht im Semesterguide.

STORNO

Im Falle einer Verhinderung ersuchen wir ehestmöglich um Abmeldung per eMail an career(at)sbg.ac.at bzw. telefonisch im Career Center Büro unter der Durchwahl -2334. Eine Online-Stornierung über PLUSOnline ist leider nicht möglich.

Erfolgt die Abmeldung zwei Wochen, 14 Tage, vor Veranstaltungsbeginn, so erhalten Sie die bereits bezahlten Kursgebühren zurückerstattet. Aufgrund vertraglicher Bindungen an die ReferentInnen sind wir gezwungen, bei einer Stornierung nach dieser First die Kursgebühr einzubehalten.

ZEUGNISSE UND BESTÄTIGUNGEN

Für die Teilnahme an Workshops werden keine Zeugnisse erstellt, da hier keine Punkte nach dem ECTS vergeben werden. Sollte die Teilnahme aus anderen Gründen - etwa zur Vorlage beim Arbeitgeber oder als Nachweis im Lebenslauf, dennoch gewünscht werden, bestätigen wir Ihnen diese gerne. Für die Geltendmachung von Steuerrückzahlungen ist in der Regel die Überweisungsbestätigung ausreichend und keine gesonderte Bestätigung vonnöten.

Obwohl es sich bei Workshops nicht um Lehrveranstaltungen handelt, werden Teilnahmebestätigungen erst dann ausgegeben, wenn eine Mindestanwesenheit von 80% erfüllt wurde. Dabei wird die Einschätzung der Workshopleitung eingeholt, da nur sie über die Sinnhaftigkeit urteilen kann.

  • ENGLISH English
  • News
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg