Teilnahmebedingungen

Die Anzahl an Kursplätzen ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge, in der Fixplätze vergeben werden können.Wir bitten unbedingt den Hinweis zu Überweisungsbestätigungen zu beachten.

 

ANMELDUNG ZU LEHRVERANSTALTUNGEN (Studierende)

Von Anmeldebeginn (05.02.2018) bis zum Stichtag (16.03.2018) ist die selbstständige Anmeldung über PLUSonline für Studierende der Universität Salzburg möglich. Studierende anderer Hochschulen melden sich bitte über deren Kontaktpersonen der Career Services.

  • Der Anmeldezeitraum im Sommersemester 2018 ist: 05.02.2018 - 16.03.2018
    Für manche LVen ist die Frist kürzer, wegen des vorzeitigen LV-Beginns!
  • Der Stichtag für die Bezahlung von Kursbeiträgen im Sommersemester 2018 ist der 16.03.2018.

Der Anmeldebeginn ist auch im jeweiligen Semesterguide des Semesters veröffentlicht und liegt im Sommersemester Mitte Februar, im Wintersemester Mitte September.

In manchen Fällen ist eine Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Hierzu stehen wir unter career(at)sbg.ac.at oder unter der Durchwahl -2334 gerne zur Verfügung.

 

ANMELDUNG ZU LEHRVERANSTALTUNGEN
(Alumni, Absolventinnen, Absolventen und externe Personen)

Von Anmeldebeginn bis zum Stichtag ist die Anmeldung über uns direkt möglich. Die Anmeldung übernehmen wir, da eine selbstständige Abmeldung in PLUSonline unmöglich ist. Hierzu senden Sie uns bitte eine Email an career(at)sbg.ac.at.

 

ÜBERWEISUNGSBESTÄTIGUNG / BEZAHLBESTÄTIGUNG

Durch die Anmeldung in PLUSonline wird ein Platz im Kurs reserviert. Damit ist die Teilnahme jedoch noch nicht gestattet! Es folgt die Überweisung etwa per Online-Überweisung. Im Anschluss daran ist die Zusendung einer Überweisungsbestätigung an career(at)sbg.ac.at unerlässlich. Erst dann wird der reservierte Platz zu einem Fixplatz.

Die Informationen zur Bezahlung sind in PLUSonline bei den LV-Details angeführt.

Die Schritte zu einer erfolgreichen Kursanmeldung sind daher:

  • Anmeldung
    • Bezahlung
      • Übermittlung der Überweisungsbestätigung

Das Career Center behält sich vor, Kurse abzusagen, wenn die MindestteilnehmerInnenanzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden bezahlte Gebühren natürlich zur Gänze refundiert.

ABMELDUNG VON LEHRVERANSTALTUNGEN

Von Anmeldebeginn (im Wintersemester ab Mitte September, im Sommersemester ab Mitte Februar) bis zu zwei Wochen, 14 Tage, vor Lehrveranstaltungsbeginn können Sie sich selbst über PLUSonline wieder abmelden und bekommen (sofern Sie die Kursgebühr bereits überwiesen haben) den vollen Betrag rückerstattet.

Für Abmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt (ab zwei Wochen,14 Tage, vor dem jeweiligen Lehrveranstaltungsbeginn) schreiben Sie dafür bitte eine E-Mail an career@sbg.ac.at. Es erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühren und Sie können sich die Gebühr nicht für einen anderen Kurs gutschreiben lassen.

Für Workshops gelten dieselben Bedingungen. Eine Abmeldung von Workshops kann jedoch in keinem Fall selbst über PLUSonline gemacht werden, sondern ausschließlich per Mail an career(at)sbg.ac.at.

ZEUGNISSE UND BESTÄTIGUNGEN

Für Lehrveranstaltungen werden die Bewertungen („Erfolgreich teilgenommen“ oder „Nicht erfolgreich teilgenommen“) vergeben und ein Zeugnis ausgestellt. Dieses Zeugnis wird über PLUSonline erstellt und kann über die eigene Visitenkarte ausgedruckt werden.

Für Studierende der Universität Salzburg gilt die Satzung der Universität Salzburg mit den Regelungen für prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (S. 6-8):http://www.uni-salzburg.at/fileadmin/multimedia/Senat/documents/Satzung.pdf

ANWESENHEITSPFLICHT

Die Lehrveranstaltungen des Career Centers haben immanenten Prüfungscharakter. Gemäß §19(5) der Satzung der Universität Salzburg ist eine Anmeldung nach der zweiten Lehrveranstaltungswoche verbindlich. Es ist (ab dem Zeitpunkt der Anmeldung) eine Anwesenheit von 80% in der Lehrveranstaltung erforderlich, da die Beurteilung aufgrund regelmäßiger schriftlicher und mündlicher Beiträge erfolgt, nicht aufgrund einer einzelnen Prüfung am Ende.

Ab der dritten Lehrveranstaltungswoche/ bei Blocklehrveranstaltungen nach dem ersten Präsenztermin gilt das Fernbleiben ohne wichtigen Grund als Prüfungsabbruch, die Lehrveranstaltung wird daher negativ beurteilt. So ist es beispielsweise bei 2-tägigen Blockveranstaltungen nicht ausreichend, nur einen der beiden Tage anwesend zu sein.

Die Anrechenbarkeit von Lehrveranstaltungen des Career Centers für Ihr Studium ist individuell mit den Curricularkommissionen des zuständigen Fachbereichs zu klären. Das Career Center kann dazu leider keine Auskünfte erteilen.

  • ENGLISH English
  • News
    Der Salzburger Politologe Andreas Dür erhält den Würdigungspreis des Landes Vorarlberg.
    International Workshop / 12th Meeting of the European Study Group of 19th Century American Literature 13.9. KEYNOTE: Marion Rust (University of Kentucky, Lexington, USA), “’How d’ye like my play?’ Getting the Jokes in Slaves in Algiers” (14.30H) im KunstQuartier, Bergstr. 12a, W&K-Atelier, 1. OG www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    45 Teilnehmer und 15 Vortragende aus aller Welt diskutieren derzeit im Rahmen des 20. Jubiläumssommerkurses der Salzburg Law School on International Criminal Law, Humanitarian Law and Human Rights Law aktuelle Probleme des Völkerstrafrechts.
    Dr. Christina Straub hält am 24. August 2018 um 11:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Ecological genetics of resident Pseudomonas syringae on kiwifruit". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Montag 20.08., 12:30-15:00, Unipark Salzburg, Georg-Eisler-Saal
    Der Angst als Grundgefühl der Gegenwart, deren pathologischer Ausformung zu widerstehen sei, waren die Salzburger Hochschulwochen 2018 gewidmet.
    Wer gut schläft, lernt besser. Das hat jetzt eine Langzeitstudie an Schülern bestätigt. Konkret haben Salzburger Schlafforscher um Kerstin Hödlmoser in einem 8-Jahres-Vergleich herausgefunden, dass für das Festigen von Informationen im Schlaf ein ganz bestimmtes Hirnstrommuster eine Schlüsselrolle spielt.
    Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Nur bei Schönwetter, Ersatztermin: Samstag, 29. September 2018, 11 Uhr. Musikalisch untermalt von der Rhythmusgruppe "Schlagartig.org".
    Von 31.Juli bis 31. August 2018 zeigt das Literaturarchiv Salzburg die Ausstellung "Raus aus der Stadt! Hofmannsthal und das Junge Wien auf Sommerfrische". Dies ist der einzige außerhalb Wiens gezeigte Teil eines vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie initiierten Ensembles von Ausstellungen mit dem Titel „Das Junge Wien. Natur plus X“ zur Autorengruppe Jung-Wien – Hugo von Hofmannsthal, Arthur Schnitzler, Richard Beer-Hofmann, Hermann Bahr und Felix Salten.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg