HOFER KG

Studierende erforschen Erreichbarkeit und Potentiale von Supermärkten im Raum Salzburg

Erfolgreiche Kooperation zwischen der Universität Salzburg und der Hofer KG wird fortgesetzt.

Wie gut Filialen des Lebensmitteleinzelhandels aus KundInnensicht erreichbar sind, ist – insbesondere aufgrund der ausgeprägten Konkurrenzsituation – von erfolgsweisender Bedeutung für den Lebensmitteleinzelhandel. In einem interdisziplinären Projekt zwischen der Universität Salzburg und der Hofer KG (Zweigniederlassung Sattledt) ist das Thema "Erreichbarkeit im Lebensmittelhandel" untersucht worden.

Während in Phase 1 im Sommersemester 2014 unter der Leitung von Frau MMag. Dr. Katharina Kaltenbrunner (Fachbereich Wirtschaftswissenschaften) eine großflächige empirische Untersuchung der Hofer Filialen in der Stadt Salzburg und Umgebung durchgeführt wurde, beschäftigte sich Phase 2 im Wintersemester 2014/15 unter der Leitung von Mag. Dr. Bernhard Zagel (Interfakultärer Fachbereich Geoinformatik) mit der geoinformatischen Analyse und Aufbereitung der erhobenen räumlichen Phänomene und Standortfaktoren.

Dazu wurden auf Basis aktueller demographischer Daten und vorhandener Mobilitätsinfrastruktur für die einzelnen Filialstandorte deren Erreichbarkeit und Kundenpotentiale ermittelt. Den Abschluss beider Praxislehrveranstaltungen bildete eine Präsentation der gewonnenen Erkenntnisse sowie der entsprechenden Handlungsempfehlungen zur Optimierung der Erreichbarkeit vor dem Management der Hofer KG in Sattledt.

Wie schon im Rahmen von Teil 1 war auch die Vorstellung am 12.02.2015 in der Hofer-Zweigniederlassung Sattledt ein voller Erfolg. Alle Beteiligten – und insbesondere Fabian Berndt, Florian Usländer and Mathias Wessel bewiesen ein hohes Maß an Professionalität in der Aufbereitung und Präsentation der Daten.

Zufrieden äußerte sich auch Dr. Martin Mader. Leiter des Career Centers: "Das Projekt verdient großen Respekt und ist ein Beispiel dafür, dass eine interdisziplinäre  Bearbeitung von Praxisthemen aus Wirtschaft im Rahmen von Lehrveranstaltungen möglich ist, hervorragende Ergebnisse erzielt werden können und auch der Brückenschlag zwischen den Fakultäten gelingen kann."

Für Rückfragen zu Teil 1: MMag. Dr. Katharina Kaltenbrunner, katharina.kaltenbrunner(at)sbg.ac.at

Für Rückfragen zu Teil 2: Mag. Dr. Bernhard Zagel, bernhard.zagel(at)sbg.ac.at

Einzugsgebiet - Fahrradfahrer in Salzburg
86 % der Salzburger erreichen mit dem Fahrrad innerhalb von maximal 10 Minuten eine oder mehrere Hofer-Filialen.
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg