Charlotte Werndl (Stv. Fachbereichsleiterin)

Foto von Charlotte Werndl

Copyright © Salzburger Nachrichten

Tel.: +43/662/8044-4081

E-Mail: CharlotteDOTWerndlATSIGNsbgDOTacDOTat

URL: http://www.uni-salzburg.at/phs/werndl

Büro: Raum 1.06

Studium und Werdegang

  • seit 09.2014: Professorin am Fachbereich Philosophie (KGW) der Universität Salzburg
  • seit 09.2014: Visiting Professor am Department of Philosophy, Logic and Scientific Method, London School of Economics
  • seit 01.04.2011: Research Associate of the Grantham Research Institute on Climate Change and the Environment, London School of Economics
  • 01.09.2013–01.09.2014: Associate Professor in Philosophie am Department of Philosophy, Logic and Scientific Method, London Schoolof Economics
  • 01.09.2010–01.09.2013: Lecturer in Philosophie am Department of Philosophy, Logic and Scientific Method, London School of Economics
  • 10.2009–09.09.2010: Junior Research Fellow in Philosophie am The Queen's College, University of Oxford
  • 09.2006–04.2010: Doktorat in Philosophie, Faculty of Philosophy, University of Cambridge
  • 10.2000–08.2006: Magister und Bachelor in Mathematik, Magister und Bachelor in Philosophy, Universität Salzburg

    Schwerpunkte in Forschung und Lehre

    • Allgemeine Wissenschaftstheorie
    • Philosophie der Klimawissenschaften
    • Evidenz und Philosophie der Statistik
    • Philosophie der Physik
    • Philosophie der Mathematik
    • Philosophie der Biologie
    • Formale Erkenntnistheorie
    • Logik

    Administrative Tätigkeiten

    • Stellvertretende Fachbereichsleiterin
    • Mitglied der Curricularkommission
    • Mobilitätskoordinatorin
    • Direktorin des Austauschprogrammes Salzburg-Irvine
    • Webmaster

    • Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Analytische Philosophie (GAP)
    • Member of the Nominations Committee, European Society for Philosophy of Science
    • Assessor, International Union of History and Philosophy of Science, Division of Logic, Methodology and Philosophy of Science
    • 01.07.2011-01.07.2018: Management Committee Member, Centre for the Philosophy of Natural and Social Science (CPNSS), London School of Economics
    • 01.09.2011-01.09.2014 Committee Member, British Society for the Philosophy of Science
    • 01.07.2011-01.07.2014 Steering Committee Member, Centre for the Philosophy of Natural and Social Science (CPNSS), London School of Economics


    Editorial Activities

    • Editor, Review of Symbolic Logic
    • Associate Editor, Philosophy of Science
    • Editorial Board Member, Grazer Philosophische Studien
    • Juni 2012-Mai 2016: Associate Editor, European Journal for the Philosophy of Science


    Programme Committees:

    • 2014 Philosophy of Science Association (PSA)meeting in Chicago,
    • 2014 Interdisciplinary Symposium on Complex Systems,
    • Fourth Conference of the European Philosophy of Science Association (EPSA 2013 in Helsinki),
    • 17th UK and European Meeting on the Foundations of Physics (at LMU Munich),
    • Fifth Sydney-Tilburg Conference on the Philosophy of Science "The Progress of Science",
    • British Society for the Philosophy of Science Annual Conference 2012, 2013, 2014.
    • 18th UK and European Meeting on the Foundations of Physics, London
    • MuST, Evidence, Risk and Inference 2016, MCMP Munich
    • The Second Law of Thermodynamics, MCMP Munich
    • Modelling and Simulation Conference 8, University of South Carolina
    • 2018 Society of Logic, Methodology and Philosophy of Science conference in Madrid 
    • 2018 Philosophy of Science Association (PSA) meeting in Seattle
    • News
      Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
      In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
      Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
      Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
      HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
      Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
      Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
      Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
      Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
      Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
      Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
    • Veranstaltungen
    • Alumni Club
    • PRESSE
    • VERANSTALTUNGSRÄUME
    • STELLENMARKT
    • Impressum
    • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg