Österreichisch Russische Sommerschule

Die Österreichisch-Russische Sommerschule wurde 2001 für die russischen Partner-Universitäten der Universität Salzburg mit Schwerpunkt Rechtswissenschaften ins Leben gerufen. Von Anfang an waren Lehrende und Studierende der Moskauer Staatlichen Lomonosov Universität und der Russischen Universität für Völkerfreundschaft beteiligt.Die Partnerschaft wurde in Österreich zunächst von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät unter der Leitung von Michael Geistlinger getragen. Seit 2013 ist SCEUS an der Organisation der Sommerschule beteiligt, seit 2014 wird die Österreichisch-Russische Sommerschule von Doris Wydra geleitet.

Der Fokus der Österreichisch-Russischen Sommerschule liegt auf den rechtlichen und politischen Beziehungen zwischen der Europäischen Union und der Russischen Föderation. Ziel ist es nicht nur russischen Studierenden den Rechtsrahmen der europäischen Union näher zu bringen, sondern auch Studierenden aus der Europäischen Union Eindrücke der russischen Rechtsordnung und des russischen politischen Systems zu vermitteln.

russian-eu flag
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg