Curriculum Vitae

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 10/2014 Professorin an der Paris Lodron Universität Salzburg
06/2012 Habilitation an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
10/2010 - 03/2011 Lehrstuhlvertretung, Universität Bonn
02/2009 - 09/2010 Forschungsstipendiatin an der Universität Parma, Italien
03/2007 - 09/2014 Akademische Rätin (A13, a.Z.) am Department Mathematik der Universität Erlangen
04/2004 - 02/2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department Mathematik der Universität Erlangen

Studium

02/2007 Promotion (Dr. rer. nat.), Naturwissenschaftliche Fakultät I, Universität Erlangen
04/2004 Diplom in Mathematik, Mathematisches Institut, Universität Erlangen
02/2004 Diplom in Technomathematik, Mathematisches Institut, Universität Erlangen
09/2002 - 03/2004 Studium der Mathematik an der Universität Erlangen
10/2001 - 08/2002 Auslandsstudium an der University of Cambridge mit dem Abschluß "Certificate of Advanced Studies in Mathematics"
10/1998 - 09/2001 Studium der Mathematik an der Universität Erlangen

Stipendien und Auszeichnungen

11/2012 Emmy-Noether-Preis (Habilitationspreis der naturwissenschaftlichen Fakultät, FAU)
05/2008 ESF Short Visit Grant
12/2007 Promotionspreis "Kulturpreis Bayern" der E.ON. Bayern AG
06/2005 - 10/2007 Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes e.V.
12/1999 - 03/2004 Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes e.V.

Forschungsaufenthalte, Konferenzen und Vorträge

03/2017 Vortrag im Mathematischen Kolloquium, Universität Wien
02/2017 XXVII Convegno Nazionale di Calcolo delle Variazioni, Levico Terme, Italy
07/2016 Organisation des Workshops The total variation flow and related nonlinear evolution problems, Salzburg
01/2016 Vortrag im Kolloquium, Institut für Mathematik, Universität zu Lübeck
01/2016 Vortrag bei XXVI Convegno Nazionale di Calcolo delle Variazioni, Levico Terme, Italy
09/2015 Vortrag bei Second Workshop on Trends in Nonlinear Analysis, Cagliari
08/2015 Vortrag bei der Konferenz Partial differential equations, optimal design and numerics, Benasque, Spanien
07/2015 Vortrag, Fachbereich Mathematik und Informatik, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
04/2015 Vortrag bei der Konferenz European Women in Mathematics - German Chapter, Marburg
02/2015 XXV Convegno Nazionale di Calcolo delle Variazioni, Levico Terme, Italien
10/2014 Vortrag bei dem Workshop Variable exponent theory and applications, Warschau
06/2014 Vortrag bei der Konferenz Singular and Degenerate Evolution Problems, Cortona
03/2014 Vortrag bei Workshop Trends in Nonlinear Analysis, Cagliari
09-12/2013 Evolutionary Problems, Research Period, Mittag-Leffler Institut, Stockholm
08/2013 Konferenz, Partielle Differentialgleichungen, Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach
04/2013 Vortrag, Dapartment of mathematics, Universität Jyväskylä
03/2013 Vortrag im Applied Mathematics Seminar, Department of Mathematics "F. Casorati", Universität Pavia
02/2013 Vortrag im Seminar Topics in Geometric Analysis, Institut für Mathematik, Universität Potsdam
02/2013 Vortrag, XXIII Convegno Nazionale di Calcolo delle Variazioni, Levico Terme, Italien
01/2013 Vortrag im SFB-Kolloquium, Mathematisches Institut, Universität Freiburg
11/2012 Vortrag im Analysis Seminar und Minicourse während eines Forschungsaufenthaltes an der ETH Zürich
11/2012 Vortrag bei Workshop Calculus of Variations and Partial Differential Equations, Erlangen
07/2012 Intensive research period, Geometric and Analytic Techniques in Calculus of Variations and Partial Differential Equations, Centro di Ricerca Matematica Ennio De Giorgi, Pisa
07/2012 Konferenz Geometric Measure Theory, Max-Planck Campus in Potsdam, Golm
05/2012 Minisymposiumsvortrag, 7th European Conference on Elliptic and Parabolic Problems, Gaeta, Italien
03/2012 Vortrag im Seminario di Analisi, Dipartimento di Matematica "U.Dini", Universität Florenz
03/2012 Vortrag am Dipartimento di Matematica e Applicazioni "Renato Caccioppoli", Universität Neapel
05/2011 Vortrag bei der Konferenz der Kulturstiftung der Länder, Historische Fach- und Konversationslexika, Berlin
04/2011 Vortrag im Seminario di Analisi, Dipartimento di Matematica "U.Dini", Universität Florenz
04/2011 Vortrag am Dipartimento di Matematica "Guido Castelnuovo", Universität Rom
03/2011 Vortrag am Dipartimento di Matematica e Applicazioni "Renato Caccioppoli", Universität Neapel
01/2011 Vortrag im Oberseminar Analysis, Universität Duisburg
12/2010 Vortrag im Oberseminar Analysis, Universität Bonn
11/2010 Vortrag am Department of Mathematics and Systems Analysis, Aalto University, Helsinki, Finnland
09/2010 Dozentin bei einer Sommerakademie der Studienstiftung des Deutschen Volkes e.V.
01/2010 Vortrag im Forschungsseminar, Fachbereich Mathematik, Technische Universität Darmstadt
11/2009 Vortrag im SFB-Kolloquium, Mathematisches Institut, Universität Freiburg
11/2009 Vortrag im Kolloquium, Department Mathematik, RWTH Aachen
09/2009 Intensive research period, Regularity for non-linear PDEs, Centro di Ricerca Matematica Ennio De Giorgi, Pisa
08/2009 Vortrag bei der Konferenz Partielle Differentialgleichungen, Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach
05/2009 Minisymposiumsvortrag, 6th European Conference on Elliptic and Parabolic Problems, Gaeta, Italien
05/2009 Vortrag bei der INdAM (Istituto Nazionale di Alta Mathematica) Intensive Period Geometric Properties of Nonlinear Local and Nonlocal Problems, Pavia
06/2008 Spring school on Harmonic analysis and PDE, Helsinki, Finnland
05/2008 Vortrag am Department of Mathematics and Systems Analysis, Aalto University, Helsinki, Finnland
06/2007 Vortrag bei der Konferenz Geometric Analysis and Nonlinear PDE, Bedlewo, Polen
05/2007 Workshop on Quasiconvexity, Quasiregularity and Rigidity of Gradients, Regensburg
03/2007 Vortrag bei der gradute school on Analysis on Metric Spaces, graduate school, Erlangen
01/2007 Opening Colloquium of the Hausdorff Center for Mathematics, Bonn
09/2004 Konferenz, Trends in the Calculus of Variations, Parma

Mitarbeit in Gremien

2017 Stellvertretende Leiterin des Organisationskomitees für den ÖMG-DMV Kongress 2017
Seit 10/2016 Mitglied des Senates, Universität Salzburg
Seit 10/2015 Stellvertretende Fachbereichsleiterin, Fachbereich Mathematik, Universität Salzburg
Seit 10/2015 Mitglied im Fakultätsrat der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Salzburg
2015 Vorsitzende des Preiskomitees für den Studienpreis 2015 der ÖMG
01/2008 Mitglied der Auswahlkommission zur Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes e.V.
10/2007 - 01/2009 Mitglied im Fakultätsrat der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen
10/2005 - 01/2009 Assistentensprecherin der Bereiche AuG und MiN des Departments Mathematik (ehem. Math. Inst.), Universität Erlangen
  • News
    Auf der Webseite der Universität Salzburg gibt es jetzt neu die Rubrik "The Rector's Column". Sie finden hier Statements und Informationen von Rektor Prof. Dr.Lehnert zum aktuellen Geschehen an der Paris Lodron Universität Salzburg.
    Sie wollen ein Lehramtsstudium an der Universität Salzburg beginnen und ziehen dabei in Betracht, eine (oder gar zwei) romanische Sprache(n) zu wählen, doch es beschäftigen Sie Fragen, Unklarheiten oder Zweifel hinsichtlich der Möglichkeiten und der universitären Ausbildung am Fachbereich Romanistik?
    Das Projekt „Digital Innovation Hub West“ wird vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort gefördert. Beteiligt sind neben öffentlichen Kooperationspartnern auch Österreichs Universitäten und Fachhochschulen. Die Universität Salzburg ist ebenfalls an diesem Projekt unter Vertretung von Univ.-Prof. Dr. Andreas Uhl (Fachbereich Computerwissenschaften) beteiligt.
    Die Paris Lodron Universität Salzburg eröffnet in Kooperation mit Ärzte ohne Grenzen ein Christian Doppler Labor für raumbezogene und erdbeobachtungs-basierte humanitäre Technologien (gEOhum). Die Eröffnung fand virtuell am 8. Juli 2020 statt.
    Die Academy of Management, wichtigste internationale Vereinigung für Management Scholars nominiert Dr. Astrid Reichel (Professorin für HRM am Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften) für den diesjährigen Carolyn B. Dexter Award!
    Der Salzburger Kirchenhistoriker Prof. Dietmar W. Winkler wird auch weiterhin als Konsultor an der Arbeit des Päpstlichen Rates für die Einheit der Christen mitwirken. Papst Franziskus hat den Salzburger Theologen in seiner Beraterfunktion verlängert. Prof. Winkler war erstmals 2008 von Papst Benedikt XVI. dazu berufen worden.
    Ende März wurde Kroatien inmitten der Corona-Pandemie von einem schweren Erdbeben erschüttert. Mit dieser Sonderausschreibung setzt die ÖAW ein humanitäres Zeichen und möchte die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit kroatischen Kolleginnen und Kollegen bestmöglich unterstützen.
    Die International Data Week - ein hochkarätig besetzter Fachkongress mit 900 Teilnehmern aus dem Bereich Data Science - wird im Oktober 2023 erstmals in Europa stattfinden. Die Stadt Salzburg konnte sich dabei als Veranstaltungsort gegenüber zahlreichen anderen Bewerbern durchsetzen. Die Universität Salzburg ist wichtiger Kooperationspartner.
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Medizinische Biologie“ an. Der Studiengang will Inhalte der vielfältigen biowissenschaftlichen Fachdisziplinen vermitteln und ermöglicht daher ein facettenreiches, biologisches Verständnis für Themen, die für die Medizin wesentlich sind. Die Studieninhalte reichen vom kleinteiligen Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen zwischenmenschlichen Interaktionen.
    Der Sarah-Samuel-Preis für Kurzprosa 2020 geht an Thomas Stangl für sein Buch „Die Geschichte des Körpers“ (Droschl Verlag, Graz).
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Materialien und Nachhaltigkeit“ an. Der Studiengang richtet sich an all jene materialwissenschaftlich Interessierten, die sich den aktuellen Herausforderungen zu Klimawandel, Ressourcen-Verknappung und Nachhaltigkeitsthemen stellen wollen und sich über ihre naturwissenschaftlichen Neigungen hinaus auch für Recht, Wirtschaft und Gesellschaftswissenschaften interessieren.
    Die Universität präsentiert sich mit neuem Logo der Öffentlichkeit. Dem ist ein intensiver Markenbildungsprozess vorausgegangen: „Zur Jahreswende 2019/2020 haben wir die Kommunikationsstrategie KOM PLUS 2020 entwickelt“, erläutert Rektor Hendrik Lehnert.
    Die Theologische Fakultät der Universität Salzburg bietet interessierten StudienanfängerInnen zum Wintersemester 20/21 einen neuen Lehrplan der Katholischen Fachtheologie mit einer Verkürzung der Präsenzzeit in Lehrveranstaltungen und einer Beschleunigung etwa des Bachelorstudiums von acht auf sechs Semester.
    150 Teilnehmerinnen haben die Chance schon genutzt und sich zu den über 50 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg, welche von 01.09.-12.09.2020 stattfindet, angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 12. Juli möglich. Danach ist die Restplatzbörse geöffnet.
    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto startet die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) eine Online-Kampagne, an der sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem Wissenschaftsfonds FWF beteiligen.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg