Univ.-Prof. Dr. Clemens Fuchs

MSc Theses

  • Gerhard Holzer, Geteilte Geheimnisse (2015)
  • Andreas Taber,  Primfaktorzerlegung in Zahlenringen (2015)
  • Christoph Hofer, The unit equation over function fields and applications (2013)

Diploma   

  • Bogner Michael Philipp,  Integraltransformationen: Anwendungen der Fourier-, Laplace- und Mellin-Transformation (2017)
  • Michael Illmer, Warum beschreiben Zahlen die Wirklichkeit so genau?: Konstruktion der Wirklichkeit und konstruktive Mathematik (2014)
  • Maria-Anna Kern, Das Millenniumproblem P = ? NP: Grundlagen der Komplexitätstheorie & Anwendungen (2014)

Ao.Univ.-Prof. Dr. Peter Hellekalek

MSc Theses    

  • Markus Hittmeir, Primzahltests und Faktorisierungsverfahren (2015)
  • Anna-Maria Kopf, b-adic Function Systems (2014)
  • Manuel Steinberger, Quantenkryptographie: Das BB84-Protokoll (2011)    
  • Peter Kurz, Mathematical principles of stream ciphers - Linear feedback shift registers (2011)
  • Simon Haegele , On the Torus (2011)
  • Christian Polt, A p-adic Spectral Test (2011)    
  • Florian Greinecker, Finite Dynamical Systems (2010)    
  • Josef Reichinger, Dyadic Diaphony (2010)    
  • Johannes Stemeseder, On the Spectral Test (2009)
  • Michael Kocher, Nonlinear Boolean Functions (2008)
  • Elmar Pauwels, Applied Aspects of p-adic Integers (2008)    

Diploma  

  • Gaisbauer Stefanie,  Kryptographie als Grundlage elektronischen Geldes (2016)
  • Elisabeth Linner, Digitales Geld : kryptographische Grundlagen von digitalen Zahlungssystemen in Hinblick auf die dezentralisierte Währung Bitcoin (2015)
  • Amelie Biberger, Zu Pi (2014)
  • Katharina Schneeweiß, Klassische kryptographische Methoden (2013)      
  • Elke Berger, Primality Tests (2013)         
  • Andreas Kaplinger, Die Konstruktion regelmäßiger n-Ecke mit Zirkel und Lineal (2013) 
  • Stefanie S. Loiperdinger, Linear and Differential Cryptanalysis and Recent Attacks on SHA-1 (2007)    
  • Sigrid Panisch, General Collision Aspects of Hash Functions (2007)    
  • Werner Kendlbacher, Asymmetrische Kryptografie - Ein Arbeitsbuch für den Bildungsbereich (2007)
  • Marianne Hirschbichler, Der Fingerabdruck als biometrischer Autorisierungscode zur Ablösung einer elektronischen Signatur (2005)
  • Karin Wallnstorfer, Die Entschlüsselung der Enigma (2005)    
  • Andrea Röck, Pseudorandom Number Generators for Cryptographic Applications (2005)
  • Dennis Hammer, A Reader on Internet Security (2000)    
  • Karin Schaber, Digital Inversive Congruential Generators (1997)         
  • Otmar Lendl, Explicit Inversive Pseudorandom Number Generators (1996)    
  • Stefan Wegenkittl, Empirical Testing of Pseudorandom Number Generators (1995)    
  • Hannes Leeb, Random Numbers for Computer Simulation (1995)         
  • Andreas Weingartner, Nonlinear congruential pseudorandom number generators (1994)

PhD Theses

  • Karin Schaber, Digital Inversive Random Number Generators (2000)    
  • Stefan Wegenkittl, Generalized \phi-Divergence and Frequency Analysis in Markov Chains (1998)    
  • Hannes Leeb, Stochastic Proberties of Diaphony (1997)    
  • Karl Entacher, Generalized Haar function systems in the theory of uniform distribution of sequences modulo one (1995)

Ao.Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schmid

MSc Theses

  • Lukas Seiwald, Die Eulersche Identität (e^iπ)+1=0 (2016)
  • Johannes M. Brunnauer, Lineare Codes und (t,m,s)-Netze (2014)    
  • Klemens M. Ludwig, Euklid & Wythoff - Kombinatorische Spiele in der aktuellen Forschung (2013)
  • Brigitte Lottermoser, Eigenschaften von Fibonacci Zahlen in Bezug auf die Eulersche Phi-Funktion (2012)
  • Florian Pausinger, Discrepancy of generalised van der Corput sequences (2011) 
  • Iris Winterberger, Lucas-Folgen und weitere Primzahltests (2010)    
  • Alexander Schnell, Rechnergestützte Gebietseinteilung als Anwendung der linearen Optimierung (2010)    
  • Verena Horak, On the Minimum Distance of Cyclic Codes (2008)

Diploma

  • Tobias Fellner, Würfelverdopplung und Winkeldreiteilung (2014)    
  • Benjamin Reichenwallner, Vollkommene Zahlen (2013)    
  • Iris Winterberger, Primzahltests (2008)
  • Horst Trinker, Linear Programming Bounds on Ordered Orthogonal Arrays (2007)

PhD Theses

  • Horst Trinker, New bounds for codes, ordered codes, orthogonal arrays and (t,m,s)-nets (2010) 
  • Rudolf Schürer, Ordered Orthogonal Arrays And Where to Find Them (2006)
  • Peter Kritzer, Discrepancy Estimates for Two-Dimensional Nets and Sequences (2004)

Ass.-Prof. Dr. Volker ZIEGLER

Diploma

  • Robert Hemetsberger, Die Mathematik der Knoten - das Jones-Polynom (2016)
  • News
    Rund 200 Vertreter/innen aller österreichischen Universitäten und Hochschulen trafen an der Universität Salzburg zusammen, um Entwicklungen der internationalen Zusammenarbeit zu diskutieren.
    Das Universitätsfitnesszentrum präsentiert sich in neuem Kleide. Sechs Jahre nach seiner Eröffnung wurde es jetzt über den Sommer ausgebaut und deutlich vergrößert.
    Dr. Thomas Berger wurde im Rahmen der 17. Österreichischen Chemietage, die vom 25.-28. September 2017 an der Universität Salzburg stattfanden, von der Gesellschaft Österreichischer Chemiker (GÖCh) ausgezeichnet.
    Am Samstag, den 11. November wurde an Rektor Heinrich Schmidinger der Kardinal-Innitzer-Würdigungspreis 2017 in der Kategorie „Geisteswissenschaft“ verliehen.
    Am Do 23.11., 19 Uhr, spricht Alt-Bundespräsident Dr. Heinz Fischer über "Demokratie im Wandel". Veranstaltungsort der 38. Salzburger Vorlesung ist die Große Universitätsaula am Max-Reinhardt-Platz. Bitte um Anmeldung: hier
    Do 23.11.2017, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Univ.-Prof. Dr. Gerhard Langer (Wien) - Dämonen in persischen und talmudischen Texten
    Die Forschungsgruppe Medienwandel organisiert zum Thema Fake News eine Veranstaltung mit zwei Podiumsdiskussionen im SN-Saal.
    ICANN gilt als die “Regierung” des Internet. Diese NGO stellt sicher, dass Zugriff und Abruf reibungslos funktionieren und sie vergibt die so genannten Top Level Domains. Ihre zentrale Position im weltweiten Netzwerk hat ICANN aber auch Kritik eingetragen – vor allem die Politik der Berücksichtigung einschlägiger zivilgesellschaftlicher Organisationen gibt zu reden.
    Dr. Maddalena Barenghi, Universität Salzburg, Fachbereich Geschichte, hält am 22.11. am Chinazentrum einen Vortrag über „Writing of Events Past to Understand the Ages to Come: An Introduction to History Writing in Imperial China“.
    Die achte Tagung der "Salzburger interdisziplinären Diskurse" zum Thema Von "schöner Vielfalt" zu prekärer Heterogenität. Bildungsprozesse in pluraler Gesellschaft findet am 30. November und 1. Dezember 2017 im HS 2.407 der School of Education im Unipark Nonntal (Erzabt-Klotz-Straße 1, Salzburg, 2. OG) statt.
    Ingrid Gilcher-Holtey, Uni Bielefeld, hält am 1. Dezember, 19.30 Uhr, einen Gatvortrag über den Künstler als Intellektuellen in der Tradition der Avantgarde (KunstQuartier, W&K-Atelier, Bergstr. 12a, 1. OG).
    Symposium - Freitag, 1. Dezember 2017, 14.00 - 19.30 Uhr, W&K Atelier, Bergstraße 12a, Salzburg. Flucht ist ein zentrales Thema in der medialen Berichterstattung Österreichs, findet aber seit einiger Zeit - und insbesondere seit Sommer/Herbst 2015 - auch in der zeitgenössischen Kunst und Kulturarbeit verstärkt Eingang.
    Ein Lernprozess, der Mut erfordert. Mut neue Dinge auszuprobieren, Fehler zu machen, in Kontakt zu treten und sich zu öffnen. Mit Nadja Al-Masri-Gutternig und Monika Daoudi-Rosenhammer - Dienstag, 21. November 2017, 10.30 - 12 Uhr, Salzburg Museum, Mozartplatz 1
    In der Frühen Neuzeit etabliert sich eine Vielzahl von Vermittlungsfiguren – zwischen Machtblöcken, Staaten, Konfessionen, Sprachen, Kulturen, Statusgruppen, Gattungen, Geschlechtern, Wissenschaften und Künsten.
  • Veranstaltungen
  • 20.11.17 Fragmentary Latin and low literary laughter
    22.11.17 Sozialpädagogische Blicke
    22.11.17 „Writing of Events Past to Understand the Ages to Come: An Introduction to History Writing in Imperial China“
    23.11.17 The dual Minkowski problem
    23.11.17 Vermittlungsfiguren und Vermittlungskonflikte im 17. und frühen 18. Jahrhundert
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg