Willkommen an der Abteilung Politikwissenschaft der Universität Salzburg!

Gebäude GesellschaftswissenschaftenDie Abteilung und ihre MitarbeiterInnen fühlen sich qualitativ hochwertiger wissenschaftlicher Ausbildung und Forschung verpflichtet. Bis zu 100 neue Studierende beginnen alljährlich ihren universitären Bildungsweg an der Abteilung, die derzeit insgesamt ca. 400 Studierende umfasst. Als einer von drei Universitätsstandorten in Österreich, die Politikwissenschaft anbieten, liegen die Stärken der Salzburger Politikwissenschaft besonders in den Bereichen vergleichende Demokratieforschung, Parteipolitik, internationale Handelspolitik, internationale Organisationen und Politik der Europäischen Union. Mit über 80 Kursen im Jahr offeriert die Politikwissenschaft eine breite Palette an Kursen in Deutsch wie in Englisch, die höchste akademische Standards anstreben. Um ein attraktiver Studienort zu bleiben, hat die Abteilung Politikwissenschaft ihre Studienpläne kontinuierlich weiterentwickelt und als Erste in Österreich den Bolognaprozess umgesetzt.

Die Politikwissenschaft an der Universität Salzburg stellt das ganze Spektrum akademischer Ausbildung vom Bachelor über den Master bis zum Doktorat bereit. Alle drei Programme bilden nicht nur verschiedene akademische Niveaus ab, sondern zeichnen sich auch durch eigene Profile und Qualitäten aus. Die Ausbildung spiegelt den empirisch-analytischen Zugang der Abteilung zu quantitativer und qualitativer Forschung wider und ist besonders für die Schulung in fortgeschrittenen Forschungsmethoden und im Forschungsdesign bekannt. Während die meisten Studierenden aus der Region (Salzburg, Oberösterreich, Südbayern) stammen, gibt es auch eine wachsende Anzahl von Erasmus-Studierenden. Umgekehrt haben die Studierenden der Politikwissenschaft die Möglichkeit, Teile ihrer Ausbildung im Rahmen von Erasmus und anderen Programmen an ca. 30 Partneruniversitäten zu absolvieren.

Die MitarbeiterInnen der Abteilung, die zum größten Teil zuvor an ausländischen Universitäten tätig waren, publizieren häufig in internationalen, peer reviewed Journals und werben immer wieder erfolgreich Drittmittel für Forschungsprojekte ein, sowohl aus nationalen als auch aus europäischen Quellen. Viele von ihnen sind in internationale Forschungskooperationen eingebunden, einige sind in leitenden Funktionen bei vielseitigen Forschungsinitiativen aktiv.

Die MitarbeiterInnen der Abteilung sehen sich auch als öffentliche Dienstleister und bieten ihre Expertise regelmäßig regionalen wie nationalen öffentlichen Institutionen, Regierungseinrichtungen und Medien an. Als solches ist die Abteilung Politikwissenschaft ein lebendiger und aktiver Teil der Universität Salzburg und ihres weiteren Umfelds. 

Hervorzuheben ist außerdem die enge Bindung der Abteilung Politikwissenschaft an das Salzburg Center of European Union Studies (SCEUS), das 2008 als Jean Monnet Centre of Excellence anerkannt wurde. Die MitarbeiterInnen der Abteilung haben zum Erfolg des SCEUS beigetragen, indem z.B. eine Förderung durch das Horizon 2020-Programm der EU erreicht wurde oder ausgezeichnete KandidatInnen für das DoktorandInnenkolleg rekrutiert werden konnten. Mitglieder der Abteilung unterrichten im Rahmen des Masterstudiums European Union Studies, das 2005 eingerichtet wurde.

Für weitere Informationen über die verschiedenen Studienprogramme, die Forschungsschwerpunkte und die MitarbeiterInnen der Abteilung folgen Sie bitte den Links in der linken Navigation.

 

  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg