FAQ - Häufig gestellte Fragen

Frage: Hilfe, ich muss meine Arbeit morgen abgeben! Wie lange braucht ihr?

Antwort: Wir drucken die Arbeiten in der Regel am selben Tag an dem wir sie bekommen. Das gilt natürlich nur für Arbeiten die wir innerhalb unserer Arbeitszeiten erhalten. Da unsere Auslastung schwer im Voraus zu planen ist, kommt es ab und an mal vor, dass es dann doch einen ganzen Tag dauert, bis die Arbeit gedruckt und gebunden wird. Immer wieder haben wir „Notfälle“ wo wir sofort drucken müssen. Garantie, dass dies funktioniert, können wir keine abgeben, aber wir bemühen uns nach besten Kräften.

Frage: Soll ich kurz anrufen, wenn ich die Mail gesendet habe, ob alles in Ordnung ist?
Antwort: Nein. Wenn die Mail nicht ankommt, bekommt ihr in der Regel eine Fehlermeldung vom Mailserver. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, die Datei fehlt, das Mail unleserlich ist, was auch immer, kontaktieren wir euch. Telefonnummer wäre dann gut mit zuschicken.

Frage: Hilfe, meine Seitennummerierung im pdf stimmt einfach nicht, ich bring das nicht hin.
Antwort: Alles kein Problem. Wir haben Mittel und Werkzeuge um das in Ordnung zu bringen. Also bevor euch hier graue Haare wachsen, lieber nachfragen. In der Regel lösen wir solche Probleme mit einem Klick.

Frage: Meine Diplomarbeit besteht aus 5 Teilen, ich kann das nicht zusammenführen.
Antwort: Aber wir können es. Sofern die Teile nummeriert sind, oder uns die Reihenfolge erläutert wird. Was nun keine Aufforderung sein soll uns immer Stückwerk zu schicken

Frage: Meine Arbeit besteht aus Schwarzweiss Seiten und Farbseiten. Muss ich für alle Seiten Farbdruck bezahlen?
Antwort: Natürlich nicht. Wir rechnen die tatsächlichen Farbseiten exakt heraus. Nach diesen Zahlen aus SW/Druck und Farb/Druck wird der Preis berechnet.

Frage: Muss ich euch dafür die Farbseiten genau aufschreiben?
Antwort: Nein, wir durchwühlen eure Arbeiten ohnehin danach, weil wir das genau trennen müssen. Sofern es sich nicht um einen fast unsichtbaren Farbeintrag (z.B. ein farbiger Punkt in einem schwarzen Bild eines Chromatografen) handelt, sehen wir diese genau.

Frage: Die Sache mit dem Word? Kann ich euch nicht auch eine Word Datei schicken?
Antwort: Word ist super. Super zum Schreiben der Arbeit. Schlecht, wenn ihr das zu uns zum drucken schickt/bringt. Manchmal ergeben sich durch unterschiedliche Installationen des Office Paketes formattechnisch einige schockierende Fehler, die uns ja im Grunde nix angehen, weil wir die Arbeit ja nur drucken. Die aktuelle Version von Word beinhaltet die Funktion: „Speichern unter“, wo man dann das pdf Format auswählen kann. Nochmal kurz überfliegen, ob alles an seinem angestammten Platz ist und abschicken. Das Leben kann so einfach sein. Hier ein LINK zu unserer Seite in der die Erstellung eines druckfertigen PDFs beschrieben ist.

Frage: Man verlangt auch eine CD von mir, könnt ihr die auch brennen und labeln? Und muss ich euch da eine Vorlage schicken?
Antwort: Ja und Nein. Brennen und labeln ja, Vorlage brauchen wir nicht, wir entnehmen das Cover und das Label auf der CD eurem Titel der Arbeit.

Frage: Muss meine Arbeit geprägt werden?
Antwort: Von der Uni Salzburg ist das nicht vorgeschrieben. Wir bieten das an, damit man sich selbst, oder die Verwandten mit etwas Schönem belohnt. Oder den Professor? Für die Prägung brauchen wir dann etwas präzisere Angaben. Was soll vorne drauf stehen? Oben Masterarbeit, darunter der Titel? Ganz unten der eigene Name? Eine Widmung? Ein Portrait von Donald Duck?

Frage: Ich muss meine Bachelorarbeit nicht in diese Unibind Mappe gebunden abgeben. Kann ich eine Softbindung haben, das wäre günstiger.
Antwort: Ja und ja. Unisoft heißt diese Bindung und hat vorne und hinten eine Klarsichtfolie. Solltet ihr eine CD einkleben müssen, bitte das angeben. Dann müssen wir rückseitig einen Karton zusätzlich einfügen.

Frage: Wie viel Seitenrand muss ich lassen, damit das mit der Bindung passt.
Antwort: Mit rund herum 2cm seid ihr auf der sicheren Seite. Die Bindung links schluckt nur etwa einen halben cm.

Frage: Kann und darf ich doppelseitig drucken? Was muss ich beachten?
Antwort: Ob ihr das dürft, erfragt ihr am Besten im Prüfungsreferat. Ab einer Seitenanzahl von ca. 300 Seiten stehen wir vor dem Problem, dass wir doppelseitig drucken müssen, da hier das Ende der Fahnenstange bindungstechnisch erreicht ist. Zu beachten gilt es dann, die Seitennummerierung bitte mittig anzuordnen und den Textblock zentriert zu setzen. (Alle Seitenränder gleich)

Frage: Wo seid ihr und wann seid ihr da? Macht ihr Semesterferien?
Antwort: Wir sind in der Kapitelgasse 5-7. Einfach in den Hof rein spazieren und dann seht ihr das Schild auf der rechten Hausseite schon. Geöffnet haben wir Mo-Do. 8-12 u. 13-16 Uhr und am Freitag von 8-12 Uhr. In den Ferien sind wir auch immer zu unseren üblichen Öffnungszeiten für euch da.

  • ENGLISH English
  • News
    Die Ringvorlesung "Politics, History and Culture. Austria in the 20th and 21st Century" wartet kommendes Wintersemester 2018/19 wieder mit einem spannenden Programm auf.
    Äußerst hoch ging es her beim Kick-Off des neuen Karriere Entwicklungsprogramms Karriere_Mentoring III der Universitäten Salzburg, Linz und Krems, welcher am 13. September in Gmunden stattfand.
    Ein Team um die Salzburger Jungforscherin Therese Wohlschlager hat einen Ansatz entwickelt, mit dem Biopharmazeutika einfacher und schneller als bisher charakterisiert und in der Folge kostengünstiger hergestellt werden können.
    Informationsveranstaltung „Unifinanzierung NEU (Fokus Lehre) und Zielvereinbarungsprozess“ am Dienstag den 16. Oktober 2018, 15 bis 17 Uhr, Thomas Bernhard Hörsaal im Unipark.
    Die Orientierungswoche findet vom 17. - 21.9. statt.
    Spielen Sie mit - Internationaler Stallcatchers Catchathon 2018!
    Ausstellungseröffnung und Gespräch mit Jian Haake (Kiel) Donnerstag, 4. Oktober um 18.30 Uhr enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstraße 12a Ausstellungsdauer: 5.10. bis 9.11.2018 www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    Das Projekt „Making Art, Making Media, Making Change!“ von Elke Zobl (Assozierte Professorin am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst) wurde am Freitag, 7. September 2018, in Berlin mit dem European Youth Culture Award (EYCA) in der Kategorie „Wissenschaft und Forschung“ ausgezeichnet. Der Preis wurde von der Respekt!-Stiftung heuer zum zweiten Mal vergeben. Er soll Projekte, Initiativen und Personen würdigen, die sich im besonderen Maße darum bemüht machen, Jugend und Jugendkultur, die s
    Die Universitätsbibliothek Salzburg (Hauptbibliothek und Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften) öffnet Tür und Tor für die Öffentlichkeit und bietet ein vielfältiges Programm.
    Politische Bildung ist in Österreich seit 1978 ein allgemeines Unterrichtsprinzip, also eine Bildungs- und Erziehungsaufgabe, die den Lehrkräften aller Schulfächer und Schulstufen obliegt. Die Ringvorlesung soll Wege aufzeigen, wie Demokratiebildung in verschiedenen Unterrichtsfächern funktionieren kann, sodass sich für Lehramtsstudierende und LehrerInnen unterschiedliche Perspektiven auf dieselbe grundsätzliche Herausforderung eröffnen.
    Tagung in Kooperation mit der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft im KunstQuartier (W&K-Atelier, 1. OG, Bergstr. 12a) // RAHMENPROGRAMM: DO 4.10. VERNISSAGE im KunstQuartier um 18.30h // FR 5.10. BUCHPRÄSENTATION um 19.30h im Stefan-Zweig-Zentrum Edmundsburg // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Anlässlich der Langen Nacht der Museen 2018 wird auch die Abguss-Sammlung der Universität Salzburg der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
    Putting Successful Models into Perspective in Europe, 26. - 28. September 2018, Schloss Rif, Universität Salzburg. Für Studierende gibt es vergünstigte Tagestickets!
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2018/19
    Die Brüder Leopold (6 Jahre) und Ferdinand (4 Jahre) erklärten kurzerhand ihren Freunden: „Wir gehen in den Ferien an die UNI“ und hatten recht damit. Sie verfügten nämlich über Plätze in der komplett ausgebuchten Sommerbetreuung des Kinderbüros der Universität.
    Die Leopold-Kohr-Akademie organisiert im September und Oktober 2018 zwei Veranstaltungen. Gemeinsam mit der Universität Salzburg betreibt die Einrichtung das Kohr-Archiv.
    Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Nur bei Schönwetter, Ersatztermin: Samstag, 29. September 2018, 11 Uhr. Musikalisch untermalt von der Rhythmusgruppe "Schlagartig.org".
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 21.09.18 ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik
    25.09.18 Welcome Day/Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    26.09.18 subnetTALK: Postdigitales Design (Vortragssprache DE)
    27.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    27.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg