FAQ - Häufig gestellte Fragen

Frage: Hilfe, ich muss meine Arbeit morgen abgeben! Wie lange braucht ihr?

Antwort: Wir drucken die Arbeiten in der Regel am selben Tag an dem wir sie bekommen. Das gilt natürlich nur für Arbeiten die wir innerhalb unserer Arbeitszeiten erhalten. Da unsere Auslastung schwer im Voraus zu planen ist, kommt es ab und an mal vor, dass es dann doch einen ganzen Tag dauert, bis die Arbeit gedruckt und gebunden wird. Immer wieder haben wir „Notfälle“ wo wir sofort drucken müssen. Garantie, dass dies funktioniert, können wir keine abgeben, aber wir bemühen uns nach besten Kräften.

Frage: Soll ich kurz anrufen, wenn ich die Mail gesendet habe, ob alles in Ordnung ist?
Antwort: Nein. Wenn die Mail nicht ankommt, bekommt ihr in der Regel eine Fehlermeldung vom Mailserver. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, die Datei fehlt, das Mail unleserlich ist, was auch immer, kontaktieren wir euch. Telefonnummer wäre dann gut mit zuschicken.

Frage: Hilfe, meine Seitennummerierung im pdf stimmt einfach nicht, ich bring das nicht hin.
Antwort: Alles kein Problem. Wir haben Mittel und Werkzeuge um das in Ordnung zu bringen. Also bevor euch hier graue Haare wachsen, lieber nachfragen. In der Regel lösen wir solche Probleme mit einem Klick.

Frage: Meine Diplomarbeit besteht aus 5 Teilen, ich kann das nicht zusammenführen.
Antwort: Aber wir können es. Sofern die Teile nummeriert sind, oder uns die Reihenfolge erläutert wird. Was nun keine Aufforderung sein soll uns immer Stückwerk zu schicken

Frage: Meine Arbeit besteht aus Schwarzweiss Seiten und Farbseiten. Muss ich für alle Seiten Farbdruck bezahlen?
Antwort: Natürlich nicht. Wir rechnen die tatsächlichen Farbseiten exakt heraus. Nach diesen Zahlen aus SW/Druck und Farb/Druck wird der Preis berechnet.

Frage: Muss ich euch dafür die Farbseiten genau aufschreiben?
Antwort: Nein, wir durchwühlen eure Arbeiten ohnehin danach, weil wir das genau trennen müssen. Sofern es sich nicht um einen fast unsichtbaren Farbeintrag (z.B. ein farbiger Punkt in einem schwarzen Bild eines Chromatografen) handelt, sehen wir diese genau.

Frage: Die Sache mit dem Word? Kann ich euch nicht auch eine Word Datei schicken?
Antwort: Word ist super. Super zum Schreiben der Arbeit. Schlecht, wenn ihr das zu uns zum drucken schickt/bringt. Manchmal ergeben sich durch unterschiedliche Installationen des Office Paketes formattechnisch einige schockierende Fehler, die uns ja im Grunde nix angehen, weil wir die Arbeit ja nur drucken. Die aktuelle Version von Word beinhaltet die Funktion: „Speichern unter“, wo man dann das pdf Format auswählen kann. Nochmal kurz überfliegen, ob alles an seinem angestammten Platz ist und abschicken. Das Leben kann so einfach sein. Hier ein LINK zu unserer Seite in der die Erstellung eines druckfertigen PDFs beschrieben ist.

Frage: Muss meine Arbeit geprägt werden?
Antwort: Von der Uni Salzburg ist das nicht vorgeschrieben. Wir bieten das an, damit man sich selbst, oder die Verwandten mit etwas Schönem belohnt. Oder den Professor? Für die Prägung brauchen wir dann etwas präzisere Angaben. Was soll vorne drauf stehen? Oben Masterarbeit, darunter der Titel? Ganz unten der eigene Name? Eine Widmung? Ein Portrait von Donald Duck?

Frage: Ich muss meine Bachelorarbeit nicht in diese Unibind Mappe gebunden abgeben. Kann ich eine Softbindung haben, das wäre günstiger.
Antwort: Ja und ja. Unisoft heißt diese Bindung und hat vorne und hinten eine Klarsichtfolie. Solltet ihr eine CD einkleben müssen, bitte das angeben. Dann müssen wir rückseitig einen Karton zusätzlich einfügen.

Frage: Wie viel Seitenrand muss ich lassen, damit das mit der Bindung passt.
Antwort: Mit rund herum 2cm seid ihr auf der sicheren Seite. Die Bindung links schluckt nur etwa einen halben cm.

Frage: Kann und darf ich doppelseitig drucken? Was muss ich beachten?
Antwort: Ob ihr das dürft, erfragt ihr am Besten im Prüfungsreferat. Ab einer Seitenanzahl von ca. 300 Seiten stehen wir vor dem Problem, dass wir doppelseitig drucken müssen, da hier das Ende der Fahnenstange bindungstechnisch erreicht ist. Zu beachten gilt es dann, die Seitennummerierung bitte mittig anzuordnen und den Textblock zentriert zu setzen. (Alle Seitenränder gleich)

Frage: Wo seid ihr und wann seid ihr da? Macht ihr Semesterferien?
Antwort: Wir sind in der Kapitelgasse 5-7. Einfach in den Hof rein spazieren und dann seht ihr das Schild auf der rechten Hausseite schon. Geöffnet haben wir Mo-Do. 8-12 u. 13-16 Uhr und am Freitag von 8-12 Uhr. In den Ferien sind wir auch immer zu unseren üblichen Öffnungszeiten für euch da.

  • ENGLISH English
  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.20 Beyond paleomagnetism: What magnetic minerals tell us about pollution, biology, archaeology, and climate change
    21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg