Monographien / Editionen

2017

Hier finden Sie weitere Monographien der wissenschaftlich Mitarbeitenden des Fachbereichs von 2017/2018: 

... Monographien (23.04.2018)

2015

Ricarda Drüeke/Susanne Kirchhoff/Thomas Steinmaurer/Martina Thiele

Drüeke, Ricarda/Kirchhoff, Susanne/Steinmaurer, Thomas/Thiele, Martina (2015) (Hrsg.): Zwischen Gegebenem und Möglichem. Kritische Perspektiven auf Medien und Kommunikation. Festschrift für Elisabeth Klaus. Bielefeld: transcript.
Fodok

Martina Thiele

Thiele, Martina (2015): Medien und Stereotype. Konturen eines Forschungsfeldes. Bielefeld: Transcript.
…...mehr

Josef Trappel

Trappel, Josef/Steemers, Jeanette/Thomass, Barbara (Hrsg.) (2015): European Media in Crisis: Values, Risks and Policies. London, New York: Routledge.
...…mehr

2014

Ingrid Paus-Hasebrink, Jasmin Kulterer

Paus-Hasebrink, Ingrid & Kulterer, Jasmin (2014): Praxeologische Mediensozialisationsforschung. Langzeitstudie zu sozial benachteiligten Heranwachsenden. Unter Mitarbeit von Philip Sinner. Baden-Baden: Nomos.
... mehr

Kurt Luger

Egger, Roman/Luger, Kurt (Hrsg.) (2014): Tourismus und mobile Freizeit: Lebensformen, Trends, Herausforderungen. Norderstedt: Books on Demand, 1.  Auflage. 
... mehr

2013

Ricarda Drüeke

Drüeke, Ricarda (2013): Politische Kommunikationsräume im Internet. Zum Verhältnis von Raum und Öffentlichkeit. Bielefeld: transcript.
... mehr

Elisabeth Klaus

Klaus, Elisabeth/Wischermann Ulla (2013): Journalistinnen. Eine Geschichte in Biographien und Texten 1848-1990. Wien/Berlin: Lit.
... mehr

Ingrid Paus-Hasebrink, Sascha Trültzsch, Alois Pluschkowitz, Christine Wijnen

Paus-Hasebrink, Ingrid/ Trültzsch, Sascha/ Pluschkowitz, Alois/ Wijnen, Christine (Hrsg): (2013) Integrative AV- und Online-Kommunikationsforschung. Perspektiven - Positionen - Projekte. (Reihe: Lebensweltbezogene Medienforschung: Angebote - Rezeption - Sozialisation Band 1) Baden-Baden: Nomos.
...mehr

2012

Birgit Breninger

Breninger, Birgit (2012): Feminist Perspectives on Cultural and Religious Identities: Rewriting Mary Magdalene, Mother Ireland and Cú Chulainn of Ulster. Frankfurt: Peter Lang.
...mehr

Ricarda Drüeke

Zobl, Elke/Drüeke, Ricarda (Hrsg.) (2012): Feminist Media. Participatory Spaces, Networks and Cultural Citizenship. Bielefeld: transcript.
...mehr

Stefan Gadringer

Gadringer, Stefan/Kweton, Sabrina/Trappel, Josef/Vieth, Teresa (Hrsg.) (2012): Journalismus und Werbung. Kommerzielle Grenzen der redaktionellen Autonomie. Wiesbaden: Springer VS.
...mehr

Elisabeth Klaus

Hausbacher,Eva/Klaus, Elisabeth/Poole, Ralph/Brandl, Ulrike/Schmutzhart, Ingrid (Hrsg.) (2012): Migration und Geschlechterverhältnisse. Kann die Migrantin sprechen? Wiesbaden: Springer VS.
…...mehr

Martina Thiele

Maier, Tanja/Thiele, Martina/Linke, Christine (Hrsg.) (2012): Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht in Bewegung Forschungsperspektiven der kommunikations- und medienwissenschaftlichen Geschlechterforschung. Bielefeld: Transcript.
…...mehr

Josef Trappel

Meier, Werner A./Bonfadelli, Heinz/Trappel, Josef (Hrsg.) (2012): Gehen in den Leuchttürmen die Lichter aus? Was aus den Schweizer Leitmedien wird. Berlin/Münster/Wien/Zürich/London: LIT Verlag
...…mehr

Sascha Trültzsch

Wijnen, Christine W./Trültzsch, Sascha/Ortner, Christina (Hrsg.) (2012): Medienwelten im Wandel. Kommunikationswissenschaftliche Positionen, Perspektiven und Konsequenzen. [Festschrift für Ingrid Paus-Hasebrink] Springer VS: Wiesbaden.
...mehr

Corinna Wenzel

Wenzel, Corinna (2012): Selbstorganisation und Public Value. Externe Regulierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Aus der Reihe: VS College. Wiesbaden: Springer VS.
...mehr

2011

Astrid Spatzier

Spatzier, Astrid (2011): Über Image zur Profession: Professionalisierungim Berufsfeld Public Relations durch Imagebildung und ImagevermittlungEin Theorieentwurf. Hamburg: Kovac.
...mehr

2010

Thomas Herdin

Herdin, Thomas/Egger, Roman (Hg.) (2010): Tourismus im Spannungsfeld von Polaritäten. Lit-Verlag.
…...mehr

Susanne Kirchhoff

Kirchhoff, Susanne (2010): Krieg mit Metaphern. Mediendiskurse über 9/11 und den ‚War on Terror‘. Bielefeld: Transcript.
...…mehr

Kurt Luger

Luger, Kurt/Wöhler, Karlheinz (Hrsg.) (2010):Kulturelles Erbe und Tourismus.Rituale, Traditionen, Inszenierungen. Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag.
...mehr

Sascha Trültzsch

Pfau, Sebastian/Trültzsch, Sascha (unter Mitarbeit von Katja Kochanowski und Tanja Rüdinger)(2010):Von den Krügers bis zur Feuerwache.Vademekum der Familienserien des DDR-Fernsehens. Leipzig: Universitätsverlag.
...…mehr

  • ENGLISH English
  • News
    Einblicke und Ausblicke zum Thema „Alt werden und gesund bleiben“
    An der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg (Universitätsplatz 1, Salzburg) findet ein Symposium zum Thema "The Biographical Location of Interreligious Processes in the Life and Works of Raimon Panikkar (1918–2010) - a Centenary Symposium" statt
    Zum zweiten Mal beteiligt sich die Universitätsbibliothek Salzburg mit einer Führung durch das Universitätsarchiv an der Wissensstadt Salzburg.
    In einer Festveranstaltung im Wissenschaftsministerium wurde der Fachdidaktik Geographie und Wirtschaft am 18.5.2018 das Qualitätslabel RECC (Regional educational Competence Center) im Bereich GW & Geomedien verliehen - als einem von insgesamt 14 RECC's in Österreich und von nur zwei mit dem Fachbezug Geographie und Wirtschaft.
    Wang, Jiaxin, der Pekinger Dichter des Menschen, und sein deutscher Übersetzer Wolfgang Kubin, der Dichter des Verlorenen, sprechen und lesen gemeinsam zum Thema, was durch das Schreiben und Übersetzen gerettet werden kann. Das Gespräch findet auf Deutsch und Chinesisch statt.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Michael Hochgeschwender (München) spricht am 30. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus und untersucht das Verhältnis des Evangelikalismus zur modernen Musik und seine Stellung in der durch Hollywood geprägten Populärkultur. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 28.05.18 Präsentation des Stefan-Zweig-Handbuches
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
    30.05.18 Habilitationskolloquium Dr. Roland Reischl (Analytische Chemie)
    30.05.18 Kommunikationsprozesse zwischen Kunstschaffen und Öffentlichkeiten
    30.05.18 Give That Old Time Religion: Das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus
    01.06.18 "Das Heilige: philosophisch und poetisch betrachtet. Der chinesische Dichter Wang Jiaxin im Gespräch mit seinem deutschen Übersetzer Wolfgang Kubin"
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg