Fachbereich Mathematik

Herzlich Willkommen

Auf unseren Webseiten finden Sie umfassende Informationen zu den Lehr- und Forschungsaktivitäten des Fachbereichs und seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Informationen für Interessierte und zukünftige Studierende:

mathematik.uni-salzburg.at

 

Bild Lineal und Kurve

AKTUELLES:

Dissertationspreis 2018 an Dr. rer. nat. Markus Hittmeir

Der diesjährige Dissertationspreis ging an den Mathematiker Dr. Markus Hittmeir für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem. Doktorvater Doz. Dr. Peter Hellekalek betonte, dass Hittmeir mit seiner Arbeit weltweit mithalten könne. „Er hat sehr viel Wagemut bewiesen“, so Hellekalek und einen wesentlichen Fortschritt erzielt, indem er verschiedene Methoden zusammengeführt hat. Der Preis in Höhe von 2.000,- Euro wurde von den Mitgliedern des Vereins Forschungsforum an der Universität Salzburg und vom Rotary Club Salzburg-Nord gespendet. Eingereicht wurden 25 ausgezeichnete Dissertationen aus allen Fakultäten der Universität. FachvertreterInnen haben die Arbeiten begutachtet und eine Shortlist mit folgenden KandidatInnen erstellt: Markus Hittmeir (Mathematik), Florian Zauner (Naturwissenschaft), Elisabeth Steinhauser (Rechtswissenschaft), Jonas Menze (Kultur- und Gesellschaftswissenschaften), Bettina Brandstetter (Theologie), Julia Krebs (Kultur- und Gesellschaftswissenschaften) und Lisa Lechner (Kultur- und Gesellschaftswissenschaften. Der gebürtige Vöcklabrucker Markus Hittmeir wurde 1991 geboren und hat an der Universität Salzburg das Bachelor, Master und Doktoratsstudium absolviert. Er wird im Sommer 2019 einen öffentlichen Vortrag über seine preisgekrönte Arbeit halten. Die Einladung wird zeitgerecht erfolgen.

 Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Foto: Doz. Dr. Peter Hellekalek, Dr. Markus Hittmeir und Universitätsprofessor Michael Breitenbach

(Kolarik)

Hlawka-Preis für Dipl.-Ing. Dr. Volker Ziegler

Der Edmund und Rosa Hlawka-Preis für Mathematik wird an Mathematiker/innen mit österreichischer Staatsbürgerschaft vergeben, Alter bis 45 Jahre, für hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf den Gebieten der Zahlentheorie und der Geometrie, insbesondere der Theorie der Gleichverteilung und der Geometrie der Zahlen. Die Vergabe erfolgt nur in geraden Jahren. Die Nominierung erfolgt über Wissenschaftler/innen, die als Professor/inn/en im Fachbereich Mathematik an einer Universität oder an einer außeruniversitären Forschungseinrichtung in Österreich tätig sind. Über die Zuerkennung des Preises entscheidet die mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse der ÖAW auf Vorschlag einer Vergabekommission nach einem internationalen peer-review-Verfahren. Das Preisgeld beträgt 4.000,- Euro.

In diesem Jahr wurde der Rosa Hlawka-Preis an Dipl.-Ing. Dr. Volker Ziegler, Assistenzpro-
fessor in der Arbeitsgruppe Diskrete Mathematik am Fachbereich Mathematik verliehen.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

(Fotonachweis Kolarik)

Informationen zum Rosa Hwlaka-Preis:
https://stipendien.oeaw.ac.at/preise/naturwissenschaften/edmund-und-rosa-hlawka-preis-fuer-mathematik/

Informationen über den Preisträger Volker Ziegler:
https://stipendien.oeaw.ac.at/preise/naturwissenschaften/edmund-und-rosa-hlawka-preis-fuer-mathematik/preistraegerinnen/volker-ziegler/

 

Ausschreibung von Studienassistent/innenstellen

Am Fachbereich Mathematik werden für das Sommersemester 2019 Studienassistent/innenstellen ausgeschrieben. Bewerbungen sind mit den Nachweisen über den bisherigen Studienerfolg bis 28. Dezember 2018 an den Fachbereichsleiter zu richten.

Mitteilungsblatt Sondernummer

SALZBURG MATHEMATICS COLLOQUIUM

SMC-Vortrag

Donnerstag, 20. Dezember 2018

Roland Zweimüller (Wien)

"Probabilistic Laws from Deterministic Dynamics"

15:00-15:45 Uhr, HS 414 (1.Stock)

Einladung

WORKSHOPS DES FACHBEREICHS:

  • News
    Bei der SchülerUNI „Syrienkonflikt. Was macht eine Lösung so schwierig?“ war schnell klar, wie komplex die Kriegsrealität in Syrien ist. Licht ins Dunkel brachte die Abt. für Politikwissenschaft der Universität Salzburg gemeinsam mit dem Friedensbüro Salzburg. Mit dabei an den 2 Terminen: PG St. Ursula, HLWM Salzburg-Annahof, BG Seekirchen, ABZ St. Josef, Sport Realgymnasium Salzburg.
    Der diesjährige Dissertationspreis ging an den Mathematiker Dr. Markus Hittmeir für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem.
    Die Österreichische Akademie der Wissenschaften vergab am 10. Dezember ihre diesjährigen Preise für exzellente Leistungen in der Forschung. Dipl. Ing. Dr. Volker Ziegler vom Fachbereich Mathematik wurde mit dem Edmund und Rosa Hlawka-Preis für Mathematik prämiert.
    Im Juli 2018 wurde dem internationalen Forschungsprojekt "Processing Instruction for L3 English: Differences between balanced and unbalanced bilinguals? (PI-BI-L3)" die Finanzierung durch das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das mazedonische Ministerium für Bildung und Forschung (MON) vom österreichischen Austauschdienst (OeAD) Wettbewerb für 24 Monate (Laufzeit: 01.07.2018 - 30.06.2020) zugesprochen.
    Im Rahmen der Filmreihe "Filmclub Horizonte" zeigt das Salzburger Filmkulturzentrum "Das Kino" am Giselakai 11 in Salzburg am 13.12.18 und am 10.1.19 die beiden Filme "Leto" und "Breaking the Limits".
    Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:15 - 15:00 Uhr, HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) - Thema: Praxis als Anstoß zur Erkenntnis
    zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt: Am 24. Dezember 1818 stimmten Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ in Oberndorf bei Salzburg an. Von hier nahm das Lied seinen Weg rund um die Welt und wird heute zu Weihnachten von rund zwei Milliarden Menschen in über 300 Sprachen und Dialekten gesungen.
    Tagung "Gleichheit in Europa" aus Anlass des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechts in Zentral- und Westeuropa
  • Veranstaltungen
  • 18.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    18.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    19.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    19.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    20.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 "Probabilistic Laws from Deterministic Dynamics"
    21.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    21.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    22.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    23.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    24.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg