Programm WS 2020/21 ist online

  • Aufgrund der Erfahrungen des Sommersemesters mit der Umstellung auf digitale Formate wird ca die Hälfte der Angebote auch im Wintersemester online oder in hybrider Form (Mischung aus Präsenz und digital) abgehalten.

  • Aktuell sind die Teilnehmer/innen-Zahlen in Präsenzveranstaltungen aufgrund der gültigen Sicherheitsbestimmungen an die Raumgrößen angepasst und daher niedrig gehalten. Sollte es im Verlauf des Wintersemesters zu Lockerungen bei zahlenmäßigen Beschränkungen kommen, werden die TN-Zahlen entsprechend erhöht und Kolleg/inn/en aus der Warteliste rücken auf einen Fixplatz nach.

  • Sollten allerdings strengere Bestimmungen wirksam werden, können in Präsenz geplante Veranstaltungen auf digital umgestellt oder gänzlich auf einen späteren Termin verschoben werden. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich den jeweiligen Workshoptermin jedenfalls reserviert zu halten. Wir setzen uns jedenfalls rechtzeitig aktiv mit allen angemeldeten Teilnehmer/inn/en in Verbindung und informieren Sie über die jeweilig neuen Termine und Formate.

Trotz aller Einschränkungen sollte der Seminarbetrieb möglichst reibungslos funktionieren, dazu ersuchen wie Sie um Einhaltung folgender Rahmenbedingungen:

  • Um eine gewisse Flexibilität bei der Gestaltung der Workshops gewährleisten zu können, bitten wir Sie jedenfalls einen Mund-​Nasen-Schutz mitzunehmen, um diesen gegebenenfalls tragen zu können, wenn der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann (z.B. bei Gruppenübungen, Bewegungsübungen, etc.). Bitte beachten Sie den Sicherheitsabstand von einem Meter.

  • Das Setting im Raum wird so vorbereitet, dass Sie genügend Abstand zu den anderen Teilnehmenden einhalten können. Die Gruppengröße wird der jeweiligen Raumgröße angepasst.

  • Wir ersuchene Sie zudem, Ihre Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren bevor Sie den Veranstaltungsraum betreten.

Den aktuellen Stand der Planungen können Sie auch im Seminarkalender ersehen, bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per mail an pe(at)sbg.ac.at.  

Wir freuen uns über Ihre Teilnahmen und bleiben Sie gesund!
Beste Grüße vom Team der Human Resources – Personalentwicklung  

Was ist / kann Personalentwicklung sein

Personalentwicklung                                                                   Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes
> begleitet alle Mitarbeiter/innen in ihrem universitären Arbeitsleben
> unterstützt, vernetzt, berät und erarbeitet gemeinsam bedarfsorientierte Maßnahmen
> arbeitet an der Schnittstelle zwischen den wesentlichen Zielen der Organisation Universität und den Potentialen der Mitarbeiter/innen
> unterstützt die Führungskräfte in ihrer Personalverantwortung durch gezielte Weiterbildungsangebote, fachliche Beratung und Entwicklung von spezifischen PE-Maßnahmen
> arbeitet langfristig, nachhaltig, vorausschauend und mit kreativem Mitteleinsatz
>> trägt damit zur erfolgreichen Realisierung der Ziele der PLUS bei!

Unsere aktuellen Angebote

Allgemeine Aus- und Fortbildung
>> Offenes PE-Programm
>> Verpflichtende Grundausbildungsprogramme start+ und WiMi Curriculum
>> Hochschuldidaktik-Lehrgang HSD+
>> Management-Programm für PostDocs
>> Academic Leadership+ für wissenschaftliche Führungskräfte
>> Führungskräfte in der Verwaltung
>> Office Management Lehrgang für Fachbereichsreferent/inn/en

Gesamtuniversitäre Organisationsentwicklung
>> Personalführung
>> Nachwuchsförderung
>> Betriebliches Gesundheitsmanagement
>> Nachhaltigkeit
>> Dual Career Services & Welcome Management

Sie finden uns in der Kaigasse 17/1.Stock.

>> Unsere Seminarräume SR 203 + SR 204 befinden sich in der Kaigasse 17 im 2. Stock,
>> NEU: der EDV-Raum in der Kaigasse 17, 3.Stock.


Das Team der Personalentwicklung freut sich über Ihre Anregungen, Fragen & Anliegen!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes                    

  • News
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
    Die Rechtsakademie an der Universität Salzburg bietet im Jänner 2021 drei Online-Seminare zu den Themen Update Wettbewerbsrecht (Kartellrecht und UWG) am Freitag, 15.1.2021, Update GmbH-Recht am Freitag, 22.1.2021 und Update Gewährleistungsrecht am Freitag, 29.1.2021, an.
    Soeben ist die neue Ausgabe der Zeitschrift für Praktische Philosophie online erschienen, die – am Puls der Zeit - auch dem einen Thema Rechnung trägt, das uns derzeit prägt wie kein anderes: die Corona-Pandemie. Ihr ist einer der beiden Schwerpunkte der Ausgabe gewidmet; in seinem beachtlichen Umfang spiegelt sich nicht nur die Wichtigkeit dieses Themas, sondern auch das große Bedürfnis, die vielfältigen Folgen dieser Pandemie philosophisch und ethisch zu reflektieren.
    Mit dem PLUS Talk wurde bereits 2020 ein neues Kommunikationsformat der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Im Rahmen dieses Formats treten Mitglieder des Rektorats zu bestimmten Schwerpunktthemen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PLUS, Studierenden und Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit in Diskurs. Die Diskussionen finden LIVE statt und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen Fragen zu stellen.
    Nach Austausch mit dem Ministerium und in intensiver Beratung mit den Dekanen hat das Rektorat der Paris Lodron Universität Salzburg entschieden Prüfungen derzeit grundsätzlich nur mehr online durchzuführen. Dazu gelten folgende Punkte:
    Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft - Ort und Zeit: Paris Lodron Universität Salzburg; 14.–16. Oktober 2021 - Ansprechpartner: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG unter der Leitung von Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger und Margit Reiter
    10h /Online-Matinee mit Vortrag und Gespräch aus der Reihe „Artes“ mit Robert Brennan und Wolf-Dietrich Löhr.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 27. Jänner 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 3. Februar 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Das Land Salzburg schreibt in Abstimmung mit der Paris Lodron Universität Salzburg das neue Förderprogramm Digital Humanities aus. Unterstützt werden neue, innovative Forschungsvorhaben aus dem GSK-Bereich mit interdisziplinärer Ausrichtung, die sich mit dem Einsatz digitaler Technologien auseinandersetzen.
  • Veranstaltungen
  • 27.01.21 Music, Entrainment and the Mind–Body Connection: Implications for Health and Physical Activity
    28.01.21 Making Art Modern? Views from the Italian Renaissance.
    28.01.21 Kunstgeschichte und Umweltgeschichte im Dialog. Die Darstellung von Wald und Bäumen bei Albrecht Altdorfer und Wolf Huber
    28.01.21 Performing under pressure: Mechanisms and interventions.
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg