LOGO ICA

The program

The mammalian immune system acts as a complex surveillance system ensuring to distinguish between self and non-self, and between harmless and dangerous events approaching from outside or inside of the organism. Moreover, it interacts with growth, differentiation and death of cells and tissues, and thus maintains the homeostasis and the integrity of our body.

The doctoral program “ICA” focuses on two pathologies of the immune system, i.e. the overwhelming allergic immune response and the inefficient immune response against certain tumors. Both diseases are a growing concern and there is an urgent medical need to elucidate the underlying mechanisms for the development of new therapies. The scientific goal of the program is unraveling the cellular and molecular immunological mechanisms and pathways and to develop rational and molecule-based strategies for the treatment of these diseases.

For this purpose, we select excellent graduate students from all over the world, provide an intellectually stimulating environment, excellent instrumental and methodological infrastructure and ambitious scientific projects. Eleven research groups with international reputation guarantee high quality research and training. Furthermore, the college structure ensures that students benefit from the collective experience of the researchers.

Program members are employed with full social security coverage at the University of Salzburg and are funded for at least 3 years. The ICA Program gives support for research stays in partner laboratories or universities, travel expenses for visiting congresses, workshops, summerschools and international courses.

With more than fifty percent of female students, the Faculty of Natural Sciences at the University of Salzburg has an impressive portion of young women in science. ICA would like to follow this line, therefore, female students are encouraged to apply for the PhD program.

 

ICA is financed by the Austrian Science Fund (FWF)

 

FWF Logo
  • News
    Am 19. Juni, 19 Uhr, präsentieren Dorothea Macheiner (Hg.), Ludwig Laher und Michael Kolnberger im Literaturarchiv Salzburg den im Haymon Verlag (Innsbruck) neu publizierten Band "Gerold Foidl: Gesammelte Werke. Der Richtersaal. Scheinbare Nähe. Standhalten".
    Rita Grandori hält am 27. Juni 2018 um 16 Uhr im Hörsaal 403 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Protein conformational transitions and intermolecular interactions by native mass spectrometry and complementary biophysical methods". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Herr PD Dr. Reinhard Jung (Österreichische Akademie der Wissenschaften, OREA) hält am 16. Juni einen Vortrag zum Thema "Mykenisches Griechenland und Italien: verschiedene Arten des Gebens und Nehmens". Wann: 18.30 - Wo: Abguss-Sammlung SR E.33, Residenzplatz 1.
    Romana Limberger hält am 29. Juni 2018 um 14 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Food Webs in Changing Environments". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Dank einer großzügigen Hinterlassenschaft seitens Herrn Kurt Zopf schreibt die Universität Salzburg den mit 10.000,-- Euro dotierten Kurt-Zopf-Förderpreis für habilitierte Angehörige der Universität aus. Die Ausschreibung dieses Jahres zielt auf die Fachgebiete "Naturwissenschaften", "Humanmedizin" und "Technische Wissenschaften" ab.
    Christoph Czerwenka hält am 27. Juni 2018 um 14:00 Uhr im Hörsaal 403 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Lebensmittelkontaminanten – ständig neue Herausforderungen für den analytischen Chemiker". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Die Digitalisierung der Wirtschaft und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Die kapitalistische Gesellschaft ist im Wandel und zugleich bleibt sie kapitalistisch. Was ist neu? Inwiefern lebt das Alte im Neuen fort? Wie können wir alle die technologischen Entwicklungen so gestalten, dass sie dem Wohl der gesamten Gesellschaft dienen? Die Referenten und Referentinnen sprechen diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven an.
    Peter Kaufmann hält am 22. Juni 2018 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Herpetologische Projekte am Haus der Natur: Von Datenverwaltung über Naturschutz bis hin zu populationsökologischen Studien". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Satyrchor contra „einsamstes Lied“. Zu Nietzsches Ästhetik des Chorischen
    Dr. Julia Krivoruchko (Cambridge) - Do. 21.6.2018, 18 Uhr c.t., Raum 3.443 (Unipark)
    Vom 21. Juni bis 14. September 2018 präsentiert die in Lamprechtshausen lebende und arbeitende, äußerst vielseitige, freischaffende bildende Künstlerin Christiane Pott-Schlager neue Arbeiten im Aula-Gang / 1. Stock der Universitätsbibliothek Salzburg.
    Am Mittwoch, 20. Juni 2018 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die siebte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Ulrich Brand, Professor für Internationale Politik an der Universität Wien, spricht über das von ihm und Markus Wissen verfasste Buch "Imperiale Lebensweise". Buchvorstellung und Diskussion am 20.06.2018 um 19:00 Uhr im HS Anna Bahr-Mildenburg / Unipark Nonntal
    Das Geschichtsschulbuch: Lernen – Lehren – Forschen.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Rafael Jové (Medienkünstler, Weimar) - 12.6.–19.6.2018: Müllner- und Brückenkopf Mozartsteg (rechte Altstadtseite)
    12. Juni – 10. Juli 2018 - enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstraße 12a, 5020 Salzburg, Erdgeschoß
    Die KinderUNI sucht im Jubiläumsjahr TeilnehmerInnen der ersten Stunde! Wer war bei den ersten KinderUNIs hier in Salzburg im Jahr 2004 oder 2006 mit dabei?
    Freitag, 8. Juni: 09.45h KEYNOTE: Eliot Borenstein (New York): Plots against Russia: Conspiracy, Sincerity, and Propaganda // 17.30h ROUND TABLE: Why Do Conspiracy Theories Thrive in Post-Soviet Russia? mit Alexander Panchenko, Konstantin Bogdanov, Sergey Shtyrkov, Svetlana Tambovtseva (St. Petersburg) // Erzabt-Klotz-Str. 1, FB Slawistik, 3. Stock, Raum 3.409 // www.w-k.sbg.ac.at/aktuell
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Bildung des Subjekts, Summerschool 4.-5. Juli 2018
    Silvia Naef (Genf) spricht am 20. Juni um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Religion und Kunst im islamischen Bereich. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    DANIEL FULDA (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) beschließt am 27. Juni um 18h im Unipark Nonntal die öffentliche Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION mit seinem Gastvortrag über Sinnfülle und Sinnsuche in der Literatur der deutschen Aufklärung. http://www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
  • Veranstaltungen
  • 19.06.18 Kanonische Texte
    20.06.18 Religion und Kunst im islamischen Bereich – Theorie und Praxis
    20.06.18 7. Nachtschicht@UBS
    21.06.18 7. Nachtschicht@UBS
    21.06.18 50 Jahre Soziologie in Salzburg
    21.06.18 50 Jahre Soziologie in Salzburg
    21.06.18 Info-Veranstaltung Psychotherapeutisches Propädeutikum
    21.06.18 Ungreifbare Materien - Zu Farbe und Klang in der Kunst (James Turrell, Morton Feldman)
    21.06.18 Bilder - Zeichnungen - Stahlobjekte • Christiane Pott-Schlager
    22.06.18 Kapitalismus 4.0: Digitalisierung - Finanzkapital - Alternativen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg