WILLKOMMEN IM FACHBEREICH POLITIKWISSENSCHAFT UND SOZIOLOGIE

Der Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie (bestehend aus den Abteilungen "Politikwissen­schaft" und "Soziologie und Kulturwissenschaft") ist einer der wesentlichen Pfeiler der gesellschafts­wissenschaftlichen Forschung und Lehre der Fakultät. Der Fachbereich hat in den letzten Jahren tiefgreifende Umwälzungen erfahren, die vor allem mit Veränderungen im Personal einhergehen. Zum einen kam es in Verbindung mit einem Generationswechsel bei den Lehrenden und der Berufung von neuen ProfessorInnen zu einem veränderten Profil und neuen spezifischen Schwerpunktsetzungen. Zum anderen erfolgten auch eine Ausweitung des Personalstandes und damit eine Verbreiterung des inhaltlichen Angebotes, was sich wiederum in neuen Bakkalaureats- und Master-Curricula widerspiegelt. Die einzelnen Details entnehmen Sie bitte den jeweiligen Abteilungsseiten.

 

Zielsetzung und Profil

Besondere Zielsetzung beider Abteilungen ist die Internationalisierung in der Lehre und Forschung, wobei es einerseits zunehmend ein Lehrangebot auf Englisch und Möglichkeiten eines internationalen studentischen Austausches gibt und andererseits die internationale Forschung und Vernetzung für die wissenschaftlichen MitarbeiterInnen von vordringlicher Bedeutung ist. Ziel beider Abteilungen ist es, in den Bereichen Lehre, Methodik und Forschungsleistung höchsten internationalen Standards zu entsprechen. Dennoch sind sich die MitarbeiterInnen des Fachbereichs auch ihrer Bedeutung im Sinne des Wissenstransfers im regionalen Raum bewusst und ein Kooperationspartner für öffentliche und private regionale Einrichtungen, Initiativen und Projekte.

Der Fachbereich ist auch enger Kooperationspartner des Salzburg Centre of European Union Studies (SCEUS) und stellt für diese Einrichtung einen wesentlichen Teil des wissenschaftlichen Personals und der Lehrenden.

 

Wichtige Links

Abteilung Politikwissenschaft
Studienplan BA Politikwissenschaft (2016)
Studienplan MA Politikwissenschaft (2016)

Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaft
Studienplan BA Soziologie (2016)
Studienplan MA Soziologie (2016)

Salzburg Center of European Union Studies (SCEUS)
Studienplan MA European Union Studies (2016)
SCEUS DoktorandInnenkolleg

  • News
    Die Sommer-Uni "ditact_women’s IT" der Universität Salzburg wendet sich speziell an technisch interessierte Frauen. Sie findet vom 21. August bis 2. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg statt. Infos: http://www.ditact.ac.at.
    Die Salzburger Bibelwissenschaftlerin Kristin De Troyer ist die neue Präsidentin der „Europäischen Gesellschaft für theologische Forschung von Frauen“ (ESWTR). Zur Stärkung der feministischen Agenda will De Troyer Theologinnen und Religionswissenschaftlerinnen noch besser miteinander vernetzen.
    Nach dem Erfolg des Vorjahres ging vom 17. – 21. Juli 2017 die PLUS Green Campus Summer School mit TeilnehmerInnen unterschiedlicher Fachrichtungen wie Materialwissenschaften, Mathematik, Politik, Biologie und Psychologie in die nächste Runde.
    Das Literaturarchiv Salzburg zeigt von 1. bis 31. August wertvolle Autographen und Dokumente aus der Sammlung Haslinger. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 31. Juli mit Lesungen von Alois Brandstetter und Erwin Einzinger statt.
    Mit einer Auftaktveranstaltung in der Kunsthalle wurde vergangene Woche die Münchener Gruppe des Alumni Clubs gegründet. So ist es möglich, auch zu AbsolventInnen, die nicht in Salzburg leben, engeren Kontakt zu halten und ihnen eine gemeinsame Kommunikationsplattform zu bieten.
    Der Kunstbetrieb kommt im Sommer 2017 in Salzburg richtig in Fahrt. Während der Festspiele avanciert die Stadt fünf Wochen lang zur kulturellen Hochburg mit zahlreichen Musik- und Theaterangeboten sowie Ausstellungen.
  • Veranstaltungen
  • 22.08.17 Designing Unstable Technology for Unstable Futures
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg